Tourismus rechnet wegen 9-Euro-Tickets mit mehr Tagesausflüglern

Insbesondere Städte an Rhein und Mosel sollen gut besucht werden

Tourismus rechnet wegen 9-Euro-Tickets mit mehr Tagesausflüglern

Koblenz (dpa/lrs) - Das 9-Euro-Ticket wird dem Tagestourismus nach Einschätzung der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH zusätzlichen Schwung verleihen. «Wir gehen schon davon aus, dass vor allen Dingen im Bereich von Tagesausflügen das 9-Euro-Ticket von vielen Menschen benutzt wird», sagte der Geschäftsführer der touristischen Management- und Marketingorganisation für das Land Rheinland-Pfalz, Stefan Zindler, der Deutschen Presse-Agentur in Koblenz.

Nach mehrmonatigen Vorbereitungen können Bürgerinnen und Bürger ab diesem Mittwoch mit dem 9-Euro-Ticket drei Monate stark verbilligt mit Bus und Bahn fahren. Die Monatskarten sind für Juni, Juli und August erhältlich. Die Bundesregierung will somit Verbraucher angesichts der gestiegenen Energiepreise und der Inflation entlasten. Der Run auf die Tickets ist seit dem Verkaufsstart groß.

Zindler schätzte, dass das Ticket vor allem Rheinland-Pfälzer zu Tagestrips im Bundesland anspornt: «Wenn man mal von der Eifel an die Mosel möchte oder auch mal in die Pfalz fahren will, kann man das jetzt gut ausprobieren.» Aber auch Bewohner angrenzender Bundesländer würden in einem bestimmten Radius das Ticket voraussichtlich nutzen, um Orte oder Regionen in Rheinland-Pfalz anzusteuern.

Er rechnete damit, dass Regionalbahnen in Flusstälern wie Nahe, Rhein und Mosel beliebt seien. Aber auch Städte könnten Ziel von Tagesausflüglern werden. Er sei zuversichtlich, dass der Tourismus ein Stück weit profitieren werde - und vor allem die Gastronomie.

Bedenken über einen zu großen Ansturm habe er nicht. «Wir freuen uns über jeden Gast», sagte er. «Und deswegen sollte man auch dazu motivieren, das einmal auszuprobieren.» Er gehe davon aus, dass Bus und Bahn an den verlängerten Wochenenden gut ausgelastet sein werden. «Aber von einem großen Verkehrschaos gehen wir jetzt erst einmal nicht aus.»

Die Regionalzüge in Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Bundesländern sollen mit Einführung des 9-Euro-Tickets an den Wochenenden verstärkt werden: Das haben die Aufgabenträger für den regionalen Schienenverkehr in Rheinland-Pfalz - der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (SPNV) Nord und Süd - gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen bereits verabredet.

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 01.06.2022
Rubrik: Kultur
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 28.06.2022

Sendung vom 29.06.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 28.06.2022

Sendung vom 29.06.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: 45.000 Euro Erlös durch 10. Charity Golfturnier des Lions Club Koblenz Sophie von La Roche

Sendung vom 29.06.2022