LIVE TV App
PlayPause

Mayen sagt traditionelle “Faasenaacht” ab

news image

Corona macht Pläne unmöglich

In Mayen wird es in diesem Jahr keinen Straßenkarneval oder große Saalveranstaltungen geben. Das haben die Vorstandsmitgliedern der Alten Großen, Oberbürgermeister Treis und Vertretern des betreuenden Fachbereichs nun entschieden. Eine Entscheidung von solcher Tragweite zu treffen, falle schwer, so Oberbürgermeister Wolfgang Treis. Die derzeitigen Rahmenbedingungen liesen eine „normale“ Durchführung der Karnevalssession 2020/2021 aber leider nicht zu, so Treis weiter. Bis zuletzt hatten die Mayener Aktiven unter anderem in einem Arbeitskreis nach Möglichkeiten gesucht, zumindest teilweise Fastnacht zu feiern. Da jedoch in Mayen die Fallzahlen steigen, wird es keine Alternative geben. Aktuell prüft die Stadt noch, ob sie an Tagen wie dem Schwerdonnerstag oder dem Rosenmontag ein Alkohol- und gegebenenfalls auch ein Verweilverbot an besonders beliebten Plätzen aussprechen wird.