Autofahrer stößt auf A3 mit vier Fahrzeugen zusammen

Die Fahrbahn der A3 in Richtung Köln musste für mehr als zwei Stunden gesperrt bleiben. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Autofahrer stößt auf A3 mit vier Fahrzeugen zusammen

Oberhaid (dpa/lrs) – Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 3 in Höhe Oberhaid (Westerwaldkreis) von der Strecke abgekommen und mit vier Fahrzeugen zusammengestoßen. «Das Trümmerfeld erstreckte sich über die komplette Fahrbahnbreite und über eine Länge von mehreren 100 Metern», erklärte die Polizei am Dienstagmorgen. Der 24-jährige Unfallverursacher ist demnach in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Von dieser abgewiesen sei er dann in die vier weiteren Autos gekracht. Vier Menschen seien nach dem Unfall am Montagabend leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht worden. 

Warum der 24-Jährige von der Fahrbahn abkam, war den Angaben nach noch unklar. Ein Dashcam-Video, das den Beamten vorliege, soll zur Unfallklärung ausgewertet werden. 

Die Fahrbahn der A3 in Richtung Köln musste für mehr als zwei Stunden gesperrt bleiben. Der Verkehr wurde umgeleitet. 

Alle Meldungen, aktuell und regional aus Koblenz und dem Mittelrhein-Gebiet auf tv-mittelrhein.de

Datum: 24.01.2023
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 26.01.2023

Sendung vom 26.01.2023

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Theater um das Theater Lahnstein nimmt ein Ende

Sendung vom 26.01.2023

Im Dialog

Im Dialog
Folge: Im Dialog mit Leo Biewer

Sendung vom 26.01.2023