Fokus auf Lesen und Rechnen an Grundschulen wird verstärkt

Deutschlandweit betrachtet wurde eine Verschlechterung gemessen

Fokus auf Lesen und Rechnen an Grundschulen wird verstärkt

Mainz (dpa/lrs) - Nach der jüngsten Studie zum Lernstand von Grundschulkindern hat die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) eine Ausweitung von Programmen zum Lesen und Rechnen angekündigt. Bei Beratungen des Bildungsschusses im Landtag sagte Hubig am Mittwoch in Mainz, dass die Lern- und Diagnoseprogramme «Lesen macht stark» und «Mathe macht stark» an allen 961 Grundschulen im Land zum Einsatz kommen sollen. «Dies ist ein weiterer großer und wichtiger Schritt, um die Basiskompetenzen unserer Grundschülerinnen und Grundschüler zu stärken.»

«Lesen macht stark» wurde im Schuljahr 2018/19 an 74 Grundschulen eingeführt und wird inzwischen an 227 Grundschulen genutzt. «Mathe macht stark» begann zur gleichen Zeit an 12 Grundschulen und ist zurzeit an 144 Grundschulen im Einsatz.

Als neue Maßnahme nannte das Bildungsministerium eine digitale Lösung zur individuellen Lernstandsanalyse («ILeA plus») mit Tests der Kompetenzen in Deutsch - darunter auch Leseflüssigkeit und Leseverständnis - und Mathematik. Dieses Programm ist seit Schuljahresbeginn für die ersten sechs Klassen an allen Schulen in Rheinland-Pfalz verfügbar. Ab dem Schuljahr 2024/25 ist zudem das Programm «QuaMath» zur Weiterentwicklung der Unterrichts- und Fortbildungsqualität in Mathematik geplant, das die mathematische Bildung stärken soll.

Bei der im Oktober vergangenen Jahres veröffentlichten Studie des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) zeigten die Grundschülerinnen und Grundschüler der vierten Klassen in Rheinland-Pfalz insgesamt stabile Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik. Deutschlandweit betrachtet wurde eine Verschlechterung gemessen am Leistungsstand vor zehn und fünf Jahren festgestellt. «Die Ergebnisse des IQB-Bildungstrends stellen uns nicht zufrieden», sagte Hubig. «Aber sie zeigen, dass wir die richtigen Maßnahmen ergriffen haben und wir wissen, dass noch viel Arbeit vor uns liegt.»

Alle Meldungen, aktuell und regional aus Koblenz und dem Mittelrhein-Gebiet auf tv-mittelrhein.de

Datum: 09.02.2023
Rubrik: Bildung
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Hallo im Zoo

Hallo im Zoo
Folge: Hallo im Zoo: Von Gürteltiere und Grauhandnachtaffen

Sendung vom 23.02.2024

TALK56

TALK56
Folge: Metal-Fans spenden Schlafsäcke für Obdachlose

Sendung vom 23.02.2024

TALK56

TALK56
Folge: Spannende Fußballer-Karriere aus der Region: German Kurbashyan im Porträt

Sendung vom 23.02.2024