Rosenmontagszug in Herschbach mit Rekord-Zuschauerzahl

Das fantastische Wetter und insgesamt 50 Motivwagen sowie Fußgruppen begeistern die Besucher

Rosenmontagszug in Herschbach mit Rekord-Zuschauerzahl

Bei Kaiserwetter begann der Rosenmontagszug in Herschbach um 14.30 Uhr mit viertelstündiger Verspätung, so konnten Zuschauer, die von außerhalb des Ortes den Zug besuchen wollten, diesen von Anfang an sehen. Die insgesamt 50 Motivwagen und Fußgruppen zogen bei besten Witterungsverhältnissen Tausende von Zuschauern – so viele wie lange nicht – in ihren Bann. Ortsbürgermeister Axel Spiekermann freut sich über einen gelungenen Tag, zu dem viele ihren Beitrag leisteten: "Vielen Dank an alle Zuschauer, die die viele Arbeit der Gruppen, aber insbesondere der KG in Bezug auf die veränderten Bedingungen (Wagenneubauten, Sicherungskonzept,...) honoriert haben! Vielen Dank auch an unsere französichen Freunde aus Pleudihen, die es sich in diesem Jahr nicht nehmen ließen, extra für Karneval anzureisen und als Fußgruppe mitzugehen. Das ist gelebte Freundschaft! Dieses Wochenende, aber insbesondere der Rosenmontagszug war ein weiteres Mal ein Aushängeschild für die Ortsgemeinde! Danke an alle Aktiven, Prinzenpaare, Sponsoren, Sicherungs- und Ordnungskräfte und  alle, ich jetzt vergessen habe, die diesen Tag einmal mehr unvergesslich gemacht haben!"

Foto: Ortsgemeinde Herschbach

 

Regionale News aus Koblenz

Datum: 28.02.2023
Rubrik: Selters
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Prävention gegen Trickbetrüger

Sendung vom 01.03.2024

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin
Folge: Hochexklusive Villa in Sessenbach

Sendung vom 01.03.2024

Litfaß

Litfaß
Folge: Litfaß - das Veranstaltungsmagazin

Sendung vom 29.02.2024