Bad Ems: Kindertagesstätte Play+Fun stellt Insolvenzantrag

25 Beschäftigte kümmern sich um über 100 zu betreuende Kinder

Bad Ems: Kindertagesstätte Play+Fun stellt Insolvenzantrag

Die Bad Emser Kindertagesstätte Play+Fun hat am sechsten März einen Insolvenzantrag stellen müssen. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Koblenzer Rechtsanwalt Dr. Peter Theile bestellt. Insgesamt 25 Beschäftigte kümmern sich um über 100 zu betreuende Kinder in der Kita in der Arzbacher Straße. Der Insolvenzantrag soll allerdings nicht das Ende der Einrichtung, sondern  als Neuanfang oder Umstrukturierung angesehen werden. Laut dem Bad Emser Stadtbürgermeister Oliver Krügel, sei man bereits seit Herbst 2022 im Gespräch mit anderweitigen freien Trägern zur Übernahme der Kita Play + Fun. Auch die Eltern müssen sich laut dem Stadtoberhaupt keine Sorgen um den Fortbestand bzw. den Kitaplatz machen. Letztlich könne auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Stadt Bad Ems die Kita übernimmt

Aktuelle und regionale Berichte mit dem TV Mittelrhein

Datum: 10.03.2023
Rubrik: Soziales
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Preise für Häuser und Wohnungen sinken - Immobilienmarktbericht der Sparkasse Koblenz

Sendung vom 12.06.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab - They See You

Sendung vom 12.06.2024

Sport vor Ort

Sport vor Ort
Folge: Sport vor Ort: Carina schwingt das Tanzbein beim Discofox

Sendung vom 11.06.2024