Energieagentur: Vollständige Stromerzeugung aus Erneuerbaren machbar

In diesem Bereich gebe es nun deutlich günstigere Rahmenbedingungen

Energieagentur: Vollständige Stromerzeugung aus Erneuerbaren machbar

Mainz (dpa/lrs) - Das Ziel, bis 2030 die Stromerzeugung in Rheinland-Pfalz vollständig mit erneuerbaren Energien zu decken, ist nach Ansicht des Geschäftsführers der Energieagentur «sehr ambitioniert, aber machbar». Bei den Herausforderungen auf dem Weg dahin gehe es um drei große Themenblöcke, erklärte Tobias Büttner im Redaktionsgespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Da seien zum einen die rechtlichen Themen rund um Genehmigungen für Wind- und Solaranlagen. Der zweite Bereich betreffe die finanziellen Rahmenbedingungen und im dritten Block gehe es um Fragen der Verfügbarkeit von Fachkräften und Material.

Bei den rechtlichen Rahmenbedingungen ist laut Büttner im vergangenen Jahr viel erreicht worden, um die erneuerbaren Energien nach vorn zu bringen. In diesem Bereich gebe es nun deutlich günstigere Rahmenbedingungen. «Die müssen nun auf kommunaler Ebene umgesetzt werden, und dabei wollen wir helfen», sagte der Geschäftsführer der Energieagentur.

Die finanziellen Rahmenbedingungen hätten sich hingegen erschwert. Die starken Preissteigerungen im Anlagenbau und die höheren Kreditzinsen haben demnach zu einer Verteuerung in der Kalkulation der Wirtschaftlichkeit geführt. Die Bundesnetzagentur habe aber bereits auf diese Entwicklung reagiert und die Höchstsätze bei Ausschreibungen nach oben angepasst. Die sich abzeichnende Mangelsituation bei Material und Fachkräften müsse man darüber hinaus im Blick haben, sagte Büttner.

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 14.03.2023
Rubrik: Soziales
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024