Zulieferer Stabilus steigert Umsatz dank besserer Autogeschäfte

Gesamtumsatz bei 310,6 Millionen Euro gesteigert

Zulieferer Stabilus steigert Umsatz dank besserer Autogeschäfte

Koblenz (dpa) - Der Autozulieferer Stabilus hat im zweiten Geschäftsquartal von einer anziehenden Autoproduktion in Europa und einem guten Industriegeschäft in Nordamerika profitiert. Der Gesamtumsatz stieg um 10,5 Prozent auf 310,6 Millionen Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag in Koblenz mitteilte. Bereinigt um Wechselkurseffekte wäre der Erlös um 7,7 Prozent gewachsen. Vor Zinsen, Steuern und Sonderposten stieg das Ergebnis unter anderem wegen gestiegener Vertriebskosten nur leicht um 3,8 Prozent auf 40,8 Millionen Euro. Die entsprechende Marge ging gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 14 auf 13,1 Prozent zurück. Unter dem Strich erzielte Stabilus mit 42,6 Millionen Euro fast zwei Drittel mehr Gewinn als ein Jahr zuvor, vor allem dank einer Steuerrückerstattung. Die Jahresprognosen bestätigten die Koblenzer.

Up-to-date mit TV Mittelrhein - dem Nachrichtensender der Region Koblenz

Datum: 02.05.2023
Rubrik: Wirtschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Preise für Häuser und Wohnungen sinken - Immobilienmarktbericht der Sparkasse Koblenz

Sendung vom 12.06.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab - They See You

Sendung vom 12.06.2024

Sport vor Ort

Sport vor Ort
Folge: Sport vor Ort: Carina schwingt das Tanzbein beim Discofox

Sendung vom 11.06.2024