Sicherung der Unterrichtsversorgung: 473 Lehrkräfte zum Schulhalbjahr in Rheinland-Pfalz eingestellt

Rund 1.900 neue Lehrkräfte mit Dienstbeginn in diesem Jahr

Sicherung der Unterrichtsversorgung: 473 Lehrkräfte zum Schulhalbjahr in Rheinland-Pfalz eingestellt

Mainz (dpa/lrs) - Zur Sicherung der Unterrichtsversorgung in Rheinland-Pfalz sind zu Beginn des Schulhalbjahrs im Februar insgesamt 442 Lehrkräfte in Dauerbeschäftigungsverhältnissen eingestellt worden. Dazu kämen 19 weitere unbefristete Einstellungen und Entfristungen vor allem für pädagogische Fachkräfte und Sprachförderlehrkräfte, teilte Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion in Mainz mit.

Weitere zehn Versetzungen seien aus anderen Ländern nach Rheinland-Pfalz erfolgt. Im Rahmen des Seiteneinsteigerprogramms seien zudem zwei Hochschulabsolventen mit Bedarfsfach für den Schuldienst hinzugekommen. Damit seien zum Schulhalbjahresbeginn 2022/2023 insgesamt 473 Einstellungen vorgenommen worden, berichtet die Ministerin. Mit den Einstellungen zum Schuljahresbeginn hätten damit in diesem Schuljahr bislang rund 1900 Lehrkräfte ihren Dienst neu angetreten.

Alle News aus der Region in der TV Mittelrhein & WWTV App. Jetzt kostenfrei downloaden!

Datum: 02.05.2023
Rubrik: Bildung
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Konekt Westerwald in Rennerod

Sendung vom 19.04.2024

VIP-Trip | Die Reise-Reportage von TV Mittelrhein

VIP-Trip | Die Reise-Reportage von TV Mittelrhein
Folge: In Macau mit Nina Ruge

Sendung vom 19.04.2024

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin
Folge: Komfortables Einfamilienhaus mit neuer Aussenanlage

Sendung vom 19.04.2024