Nonnenwerth: Zukunft der Schule nicht klar

Schüler erhalten Perspektive

Nonnenwerth: Zukunft der Schule nicht klar

Sollte es zu einer Schließung kommen, könnten alle Schülerinnen und Schüler des privaten Gymnasiums auf der Insel Nonnenwerth bei Remagen an andere Schulen wechseln. Am Mittwochabend hat dies der Bürgermeister von Bad Honnef, Otto Neuhof (parteilos), bei einem runden Tisch zugesichert. Die Kinder könnten teilweise auch eine Schule wählen, gab er bekannt. Nach eigenen Aussagen seien jedoch viele Eltern auf das Ganztagsschulangebot angewiesen. Zudem gibt es an anderen Schulen im Umkreis keinen bilingualen Zweig wie am Franziskus Gymnasium. Weiterhin wolle der Elternverein für den Erhalt des Gymnasiums kämpfen.

Berichterstattung regional und aktuell aus Koblenz und der Region Mittelrhein.

Datum: 21.01.2022
Rubrik: Bildung
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Hund Katze Specht

Hund Katze Specht
Folge: Hund Katze Specht aus dem Tierheim Koblenz

Sendung vom 12.08.2022

VIP-Trip | Die Reise-Reportage von TV Mittelrhein

VIP-Trip | Die Reise-Reportage von TV Mittelrhein
Folge: Aruba mit Eva Habermann

Sendung vom 12.08.2022

HeimArt

HeimArt
Folge: Weltkulturerbe oberes Mittelrheintal

Sendung vom 12.08.2022