Römische Spuren am 4. Juni bei Oberbieber entdecken

Wanderung der Neuwieder Tourist-Information entlang des obergermanischen Limes

Römische Spuren am 4. Juni bei Oberbieber entdecken

Einst durchzog ein mächtiger Grenzwall die Region. Noch heute lassen sich Überreste des obergermanischen Limes in ganz Rheinland-Pfalz entdecken. Auf den Spuren, die im Neuwieder Stadtteil Oberbieber noch zu finden sind, können Interessierte am Sonntag, 4. Juni, bei einer Führung wandeln. Startpunkt für die Limeswanderung der Neuwieder Tourist-Information ist um 14 Uhr der Parkplatz am Schwanenteich.

Auf den ersten 75 Kilometern des Limes, die durch Rheinland-Pfalz verlaufen, befinden sich insgesamt 131 Wachtposten, neun Kleinkastelle und neun Auxiliarkastelle. Allein 31 Wachposten und drei Kastelle davon liegen auf Neuwieder Gebiet. Ein Highlight der Tour in Oberbieber ist die Besichtigung eines rekonstruierten zweigeschossigen Limesturmes.

Eine Anmeldung ist bis zwei Tage vorher bei der Tourist-Information telefonisch unter 02631 802 5555 oder per E-Mail an tourist-information@neuwied.de  möglich. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 6 Euro, für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren 4 Euro. Die Tourist-Information Neuwied organisiert regelmäßig Führungen in der Stadt und durch die Natur, manche Orte werden auch mit dem Fahrrad oder per Bus erkundet. Termine und Details finden Interessierte unter www.neuwied.de/stadtfuehrungen.

 

Symbolfoto: Pixabay

Alle News aus der Region in der TV Mittelrhein & WWTV App. Jetzt kostenfrei downloaden!

Datum: 16.05.2023
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Konekt Westerwald in Rennerod

Sendung vom 19.04.2024

VIP-Trip | Die Reise-Reportage von TV Mittelrhein

VIP-Trip | Die Reise-Reportage von TV Mittelrhein
Folge: In Macau mit Nina Ruge

Sendung vom 19.04.2024

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin
Folge: Komfortables Einfamilienhaus mit neuer Aussenanlage

Sendung vom 19.04.2024