Dienstjubiläen bei der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau

Sylvia Nivon und Henry Hladik in den Ruhestand verabschiedet

Dienstjubiläen bei der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau

In einer Feierstunde im Rathaus Bad Ems begrüßte Bürgermeister Uwe Bruchhäuser das Ehepaar Beate und Michael Herrmann, sowie Sylvia Nivon, den Personalratsvorsitzenden Thomas Gohmann und Kita-Leiterin Bär.

In seiner Ansprache ging Bürgermeister Bruchhäuser auf den jeweiligen Werdegang ein. Beate Hermann begann ihren Dienst in der Kindertagesstätte Nassau bei der ehemaligen Verbandsgemeinde Nassau. Zum 1. Januar 2019 wechselte Sie in die Einrichtung nach Winden. Michael Herrmann trat im März 1983 seinen Dienst bei der ehemaligen Verbandsgemeinde Bad Ems als Hausmeister der Sportstätten Insel Silberau und Hasenkümpel an. Beide erhielten aus den Händen von Bürgermeister Bruchhäuser eine Urkunde des Landes Rheinland-Pfalz für das 40-jährige Dienstjubiläum sowie Blumen und Wein.

Sylvia Nivon trat nach einem Fernstudium zur Erzieherin und dem Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik Limburg im Mai 1999 ihren Dienst als Erzieherin in der Kindertagesstätte „Am Kaspersbaum“ in Singhofen an. Nach der Freistellungsphase der Altersteilzeit trat Sie zum 01. Mai 2023 in den Ruhestand. Auch Ihr überreichte Bürgermeister Bruchhäuser ein kleines Präsent, sowie die Dankurkunde der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau.

Zum Abschluss bedankte sich Bürgermeister Bruchhäuser nochmals für die über mehrere Jahrzehnte geleistete Arbeit im Erziehungsbereich sowie mit Schülern beziehungsweise Vereinen und wünschte für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit. Der Vertreter des Personalrates schloss sich den Wünschen an und überreichte ebenfalls Präsente.

Bereits am folgenden Tag stand die nächste Verabschiedung an. Der Verwaltungsmitarbeiter Henry Hladik wurde im Beisein des Personalratsvorsitzenden, Thomas Gohmann, und seines Geschäftsbereichsleiters, Lars Hilgert, ebenfalls zum 1. Mai 2023 in den Ruhestand verabschiedet. Hladik trat 1991 seinen Dienst in der ehemaligen Verbandsgemeinde Bad Ems an, hier machte er im Rahmen einer Umschulungsmaßnahme die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Nach bestandener Prüfung wurde er am 24. Juni 1993 im Bereich der VG-Kasse zunächst im Innendienst und ab dem 1. Dezember desselben Jahres als Vollstreckungsbeamter eingesetzt. Von 2000 bis 2004 war er im Bereich der Sozialverwaltung tätig, bevor er von 2005 bis 2008 durch Personalgestellung bei der Arbeitsgemeinschaft Rhein-Lahn im Jobcenter eingesetzt war. Ab August 2008 war der dann wieder im Rathaus in Bad Ems im Bereich des Ordnungsamtes tätig.

Bürgermeister Bruchhäuser überreichte Herrn Hladik die Dankurkunde sowie ein Präsent der Verbandsgemeinde. Er bedankte sich für die geleistete Arbeit und wünschte Herrn Hladik für den Ruhestand alles Gute, vor allem Gesundheit. Diesen Wünschen schloss sich der Vertreter des Personalrates an und überreichte ebenfalls ein kleines Präsent.

 

Foto: Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau

V.l.n.r.: Bürgermeister Bruchhäuser, Ehepaar Hermann, Thomas Gohmann (Personalrat).

 

 

Aktuelle und regionale Berichte mit dem TV Mittelrhein

Datum: 26.05.2023
Rubrik: Bad Ems
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Preise für Häuser und Wohnungen sinken - Immobilienmarktbericht der Sparkasse Koblenz

Sendung vom 12.06.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab - They See You

Sendung vom 12.06.2024

Sport vor Ort

Sport vor Ort
Folge: Sport vor Ort: Carina schwingt das Tanzbein beim Discofox

Sendung vom 11.06.2024