Rock, Pop, Alternative und Schlager beim Deichstadtfest

Das feiert Neuwied: 100 Stunden Livemusik bei freiem Eintritt

Rock, Pop, Alternative und Schlager beim Deichstadtfest

Vier Tage, fünf Bühnen, tausend Songs in hundert Stunden und mehr Lebensfreude, als sich in Zahlen fassen lässt: Das ist das Deichstadtfest in Neuwied. Von Donnerstag, 6. Juli, bis Sonntag, 9. Juli, wird Neuwieds Innenstadt wieder zur Festmeile. Die Musik internationaler Stars, musikalische Lokalmatadore und vielversprechende Newcomer garantieren vier Tage in Feierlaune. Auch für die Kleinsten wird wieder ein buntes Programm geboten. Das Programmheft zum Deichstadtfest 2023 steht bereits jetzt unter www.neuwied.de/deichstadtfest.

„Mitsingen erwünscht!“, heißt es beim großen Schlagerabend am Samstag, 8. Juli, vor Bühne 4. Denn dort interpretiert die Band BRENNER auf ihre unverwechselbar rockige Art die größten Schlagerhits der vergangenen Jahrzehnte. Zum Verwechseln nah am Original präsentieren am selben Abend Bounce mit viel Liebe zum Detail ein authentisches Bon-Jovi-Erlebnis. Denn auch dieses Jahr setzt das Organisationsteam um Vanessa Selent und Pascal Stoltze vom Amt für Stadtmarketing auf Coverbands, die durch überragenden Sound und mitreißende Shows überzeugen. „Dolce Vita“ pur gibt es am Sonntag, denn Pino Barone bringt den Sound Italiens nach Neuwied. Ohne Umwege ins Tanzbein gehen die großen Klassiker der Popgeschichte, vorgetragen von erstklassigen Coverbands wie Still Collins, Michael Jackson Tribute und Westernhagen meets Grönemeyer. Kölsche Tön haben am Donnerstag De Knocheläcker im Gepäck, einen Nachschlag gibts am Sonntag von der bekannten BAP-Tribute-Band MAM. Eine entspannte Heimreise nach dem Feiern ermöglicht der bewährte Shuttleservice, der in alle Stadtteile und bis nach Bendorf-Sayn fährt.

Doch es wäre nicht das mittlerweile 42. Deichstadtfest ohne ein Familienprogramm und junge Deichstadttalente auf der Bühne. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung hat die Neo-Grunge-Band Liotta Seoul, das RWG-Projekt Rock With Groove und die aus der TV-Show „The Voice Kids“ bekannte Jette Just eingeladen. Bunte Walking Acts wie die Raupe Nimmersatt, ein Ninja-Parcours sowie Aufführungen für und mit Kindern machen das Deichstadtfest besonders am Samstag und Sonntag zum Spaßgarant für Familien.

Wie immer ist der Eintritt an allen Tagen frei. Gäste können aber mit dem Erwerb eines bunten Buttons oder Bändchens dokumentieren, dass ihnen das Deichstadtfest am Herzen liegt. Willkommen zur Party!

 

Pressemitteilung der Stadt Neuwied

Foto: Moritz Mump Künster

Die Band BRENNER.

Regionale News aus Koblenz

Datum: 02.06.2023
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024