Bürgermeister Jung besucht Spielplatz in der Germaniastraße

Kinder und Jugendliche können ihre Fragen und Wünsche äußern – Pläne für den Umbau des benachbarten Sportplatzes werden vorgestellt

Bürgermeister Jung besucht Spielplatz in der Germaniastraße

Kinder und Jugendlichen aus Neuwied haben am Freitag, 16. Juni, wieder die Gelegenheit, sich direkt an Bürgermeister Peter Jung zu wenden. Auf dem Spielplatz in der Germaniastraße können sie um 15 Uhr mit ihm über ihre Ideen und Wünsche für Neuwied reden. Oder ihn zu allem fragen, was sie schon immer mal von einem Bürgermeister wissen wollten. Und natürlich können die jungen Neuwiederinnen und Neuwieder ihm auch von ihren Sorgen und Nöte berichten. Besonders spannend: Jung wird die Pläne für den geplanten Umbau des benachbarten Sportplatzes mitbringen und vorstellen.

„Mir ist es sehr wichtig, mit unseren Jüngsten direkt in den Kontakt zu kommen und von ihnen selbst über ihre Lebensrealität etwas zu erfahren“, erklärt der Bürgermeister. „Ich möchte wissen, wie es den Kindern und Jugendlichen in Neuwied geht, was sie bewegt und wie wir diese Dinge mit in unsere Entscheidungen einfließen lassen können!“ Aus diesem Grund wird regelmäßig das Format „Frag doch mal den Bürgermeister“ angeboten. Dabei besucht Jung Klassen in Grundschulen oder auch weiterführenden Schulen, Kindergärten, Gruppen in Einrichtungen oder Vereinen und eben Spielplätze.

 

Symbolfoto: Pixabay

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 05.06.2023
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024