Bürgerbüro: Neue Reisepässe frühzeitig beantragen

Dokumente prüfen und bei Bedarf direkt Termin vereinbaren

Bürgerbüro: Neue Reisepässe frühzeitig beantragen

Es dauert nicht mehr lange, bis die Sommerferien beginnen. Die Reisepläne sind geschmiedet, der Urlaub ist gebucht, die Vorbereitungen für die schönste Zeit des Jahres laufen. Das Bürgerbüro der Stadt Neuwied empfiehlt daher allen, die diesen Sommer in den Urlaub fahren, rechtzeitig zu überprüfen, ob die Reisedokumente noch gültig sind. Für die Länder in Europa reicht ein gültiger Personalausweis, für fernere Reiseziele ist häufig ein Reisepass vorgeschrieben. Welche Ausweispapiere genau benötigt werden, darüber informiert der Internetauftritt des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de.

Normalerweise nimmt die Bearbeitung eines neuen Reisepasses durch die Bundesdruckerei rund drei Wochen in Anspruch. Vor den Ferien ist es jedoch nicht unwahrscheinlich, dass die Bestellungen zunehmen, wodurch sich die Lieferzeiten verlängern könnten. Im vergangenen Jahr lag die Lieferzeit zeitweise bei bis zu sechs Wochen.

Ein Hinweis für die Ausstellung, Verlängerung oder Aktualisierung von Kinderreisepässen: Da vor den Ferien der Andrang besonders groß ist, bittet das Bürgerbüro Eltern, auch die Kinderreisepässe rechtzeitig zu beantragen. Gerade bei eiligen Ausstellungen könnte es Verzögerungen und Probleme geben, wenn die Antragsunterlagen nicht komplett sind, sodass der pünktliche Reiseantritt gefährdet wird.

Für das Beantragen eines Reisepasses ist ein Vorsprache-Termin zwingend erforderlich. Entsprechende Termine lassen sich bequem online buchen – und zwar unter www.neuwied.de/buergerbuero. Wichtig: Ohne einen vorab vereinbarten Termin kann das Anliegen leider nicht bearbeitet werden.

 

Pressemitteilung der Stadt Neuwied

Symbolfoto: Pixabay

Regionale Nachrichten, Reportagen und Portraits aus dem Mittelrhein-Gebiet.

Datum: 28.06.2023
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024