Musikschule der Stadt Koblenz wird 50

Festwoche mit zahlreiche Veranstaltungen in der Koblenzer Innenstadt

Musikschule der Stadt Koblenz wird 50

In diesem Jahr feiert die Musikschule der Stadt Koblenz ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass sind in der Festwoche vom 2. bis 9. Juli zahlreiche Veranstaltungen in der Koblenzer Innenstadt geplant. An verschiedensten Orten und Plätzen präsentieren sich Schüler und Lehrkräfte mit spannenden musikalischen Aufführungen und laden immer wieder zum Mitmachen ein.

Die Festwoche beginnt am Sonntag auf großer Bühne im Theater der Stadt Koblenz mit einem Festakt für langjährige Freunde und Kooperationspartner der Musikschule. Im Anschluss präsentiert die Musikschule am gleichen Ort unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister David Langner in einem großen Festkonzert eine Vielzahl instrumentaler und vokaler Ensembles, die sich zum Teil für diese Aufführung erstmals zusammenfinden. Rund 60 Kinder aus Kursen der Elementaren Musikpädagogik sowie über 70 Kinder der Jekissklassen stehen hier gemeinsam mit dem Sinfonieorchester und einer Band auf der Bühne. Die Harfen vereinen sich mit den Veeh-Harfen zu einem Ensemble. Ein Sängerensemble wird ebenfalls von einer Harfe begleitet. Zu hören sein wird das Cello-Orchester, das Gitarrenorchester, ein Saxophonquartett und das Flötenorchester „Silberklappe“ bevor sich alle mit den Trashdrummern und dem Jungen Chor im großen Finale wiederfinden.

 

So verschieden wie die musikalischen Angebote der Musikschule, so unterschiedlich präsentieren sich in der Jubiläumswoche auch die Fachbereiche in der Öffentlichkeit.

Da gibt es im großen Saal der Rhein-Mosel-Halle ein Mitsing-Konzert für die Jüngsten im Kindergartenalter, für Grundschulkinder eine Musical-Aufführung der Musiktheatergruppe in der Clemens-Brentano-Realschule und die Rock-Pop-Jazz-Abteilung präsentiert sich mit einem Open-Air-Konzert in der Konzertmuschel der Rheinanlagen. Im Seniorenheim St. Barbara, wo die Musikschule in Kooperation interessierten Bewohnern Unterricht auf der Veeh-Harfe anbietet, ist ein weiteres Konzert geplant.

Die Streicher haben für ihr Konzert als besondere Location das Mittelrheinmuseum im Forum ausgesucht und werden dort zwischen wertvollen Gemälden in verschiedensten Streicherformationen eine Brücke bauen zwischen Bildender Kunst und Musik. Die Zupfinstrumente geben im Rathaussaal Interessierten aller Altersgruppen die Möglichkeit, die Gitarre und Harfe auszuprobieren und laden anschließend in den Konzertsaal der Musikschule zu einem Konzert mit ihren Schülern. Die Tasteninstrumente sind zu Gast im Görreshaus, dem Stammsitz der Rheinischen Philharmonie. Dort präsentieren sich zunächst bei „Black & White“ Schüler am Klavier und Akkordeon bevor am Abend auch die Lehrkräfte in einem Lehrerkonzert am gleichen Ort ihr Können zeigen.

Die Gesangsklassen präsentieren im Konzertsaal der Musikschule Beiträge aus dem klassischen Repertoire und populäre Lieder aus Pop und Jazz. Die Blasinstrumente geben im kirchlichen Ambiente ein Konzert in der Citykirche und auf dem benachbarten Jesuitenplatz sind bereits am Nachmittag Schüler der Musikschule für drei Stunden mit einem vielfältigen Programm auf der großen Open Air Bühne zu erleben.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Informationen auf der Homepage der Musikschule www.musikschulekoblenz.de.

 

Pressemitteilungen und Foto: Stadt Koblenz

News, Berichte & mehr aus Koblenz und der Region Mittelrhein

Datum: 29.06.2023
Rubrik: Stadt
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Kulturstufen eröffnet: Musik und Wein locken an den Rhein

Sendung vom 18.07.2024

TALK56

TALK56
Folge: Lernen Sie unseren Moderator Christian Thiel kennen

Sendung vom 18.07.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab! Das Kinomagazin

Sendung vom 17.07.2024