Neuwied macht sich bereit für die zweite Halbzeit

Stadtradeln: Noch bis zum 8. Juli fleißig Kilometer sammeln

Neuwied macht sich bereit für die zweite Halbzeit

Die erste Halbzeit von Stadtradeln ist fast geschafft. Und das Ergebnis kann sich schon jetzt sehen lassen: Bereits nach der ersten Woche haben die radbegeisterten Neuwiederinnen und Neuwieder mit 39.186 Kilometern (Stand 26. Juni) beinahe die Hälfte des Vorjahresergebnis bei den gefahrenen Kilometern erreicht.

„Das ist schon beachtlich“, freut sich Dr. Zuhal Gültekin, Klimaschutzmanagerin der Stadt. „Wir setzen mit so vielen ein gemeinsames Zeichen für das Klima und unsere Umwelt. Bereits jetzt haben wir zusammen sechs Tonnen CO2 vermieden“, ergänzt sie stolz auf das Engagement der Radelnden. Im vergangenen Jahr waren es nach der dreiwöchigen Aktion insgesamt zwölf Tonnen. „Auch dabei haben wir also bereits nach der ersten Woche die Hälfte erreicht.“

Wer noch nicht dabei ist, aber ebenfalls an dem Wettbewerb teilnehmen möchte, hat noch gute Chancen: Die Aktion läuft noch bis zum 8. Juli und Anmeldungen sind auch jetzt noch jederzeit möglich. Einfach unter www.stadtradeln.de/neuwied anmelden und mitradeln. Hinweise zur Teilnahme – und auch zum Download der Stadtradeln-App und RADar – finden Interessierte unter www.neuwied.de/stadtradeln.

 

Foto: Stadt Neuwied/Maxie Meier

Klimaschutzmanagerin Dr. Zuhal Gültekin hofft weiterhin auf viele weitere Radelnde, die beim Stadtradeln mitmachen.       

Regionale Nachrichten, Reportagen und Portraits aus dem Mittelrhein-Gebiet.

Datum: 29.06.2023
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024