Was hat beim Klimaschutz Vorrang?

Neuwieder könen bei einem Workshop am 11. Juli mitreden

Was hat beim Klimaschutz Vorrang?

Das Klimaschutzkonzept der Stadt Neuwied ist auf der Zielgeraden. Bei einem Workshop am Dienstag, 11. Juli, gilt es nun zu klären: Welche Maßnahmen haben für die Deichstadt Vorrang? Alle Neuwiederinnen und Neuwieder sind eingeladen, sich von 17 bis 19 Uhr im Amalie-Raiffeisen-Saal der vhs Neuwied einzubringen. Bevor sich die Teilnehmenden entscheiden, werden die konkreten Maßnahmen zunächst vorgestellt. Die Ergebnisse fließen in das städtische Klimaschutzkonzept und dessen Umsetzung ein. Wer an dem Workshop teilnehmen möchte, kann sich online unter www.neuwied.de/klimaschutzkonzept anmelden.

Vorab konnten Bürger bereits ihre Vorschläge und Ideen zum Maßnahmenkatalog einbringen. Dieser umfasst insgesamt 29 Steckbriefe, bei denen erneuerbare Energien, kommunale Einrichtungen und übergeordnete Maßnahmen die Themenschwerpunkte sind. Zwei Vorhaben beziehen sich auch auf private Haushalte. Die eingereichten Anregungen finden sich in den überarbeiteten Katalog wieder.

Für das auf die Stadt zugeschnittene Klimaschutzkonzept arbeitet das städtische Klimaschutzmanagement mit der Transferstelle Bingen und dem Architektur- und Ingenieurbüro Sweco zusammen. Der Lenkungskreis Klimaschutz wirkt außerdem aktiv mit. Neben dem Klimaschutzmanagement setzt sich dieser aus Vertretern des Stadtbauamtes, des Amtes für Immobilienmanagement, der Wirtschaftsförderung sowie der Stadtwerke Neuwied (SWN) und der Gemeindlichen Siedlungs-Gesellschaft Neuwied (GSG) zusammen.

 

Symbolfoto: Pixabay

Alle News aus der Region in der TV Mittelrhein & WWTV App. Jetzt kostenfrei downloaden!

Datum: 30.06.2023
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024