Verschiedene Einbahnstraßen für gegenläufigen Radverkehr geöffnet

Stadt Mayen optimiert Streckenführung für Radfahrende

Verschiedene Einbahnstraßen für gegenläufigen Radverkehr geöffnet

Die Stadtverwaltung Mayen möchte noch einmal darauf hinweisen, dass in verschiedenen Straßen in der Mayener Innenstadt die Einbahnstraßenregelung für Radfahrer aufgehoben und somit das Fahren gegen die Fahrtrichtung erlaubt ist.

Dies betrifft insbesondere die Straßen „Burgfrieden“ (Bereich von Einmündung Marktplatz bis Höhe Zufahrt Parkplatz Herz-Jesu-Kirche), „Wittbender Tor“ (von Einmündung Habsburgring bis Einmündung Göbelstraße/Stehbach), Rosengasse (von Einmündung Töpferstraße bis Einmündung Hahnengasse), Hahnengasse (von Einmündung Rosengasse bis Einmündung Stehbach).

An diesen Stellen ist es für Fahrradfahrer möglich, kürzere Fahrtstrecken als die für übrige Verkehrsteilnehmer vorgegebenen Strecken zu nutzen.

 

Foto: Janine Pitzen / Stadt Mayen

Die für Radfahrer aufgehobene Einbahnstraßenregelung ist durch entsprechende Beschilderung gekennzeichnet.

Up-to-date mit TV Mittelrhein - dem Nachrichtensender der Region Koblenz

Datum: 17.07.2023
Rubrik: Mayen / Vordereifel
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft bald in Koblenz

Sendung vom 19.07.2024

Regiopol-TV | Initiative Region...

Regiopol-TV | Initiative Region Koblenz-Mittelrhein
Folge: Initiative Region Koblenz-Mittelrhein, der Talk (Teil 2)

Sendung vom 19.07.2024

Regiopol-TV | Initiative Region...

Regiopol-TV | Initiative Region Koblenz-Mittelrhein
Folge: Initiative Region Koblenz-Mittelrhein, der Talk (Teil 1)

Sendung vom 19.07.2024