Am 30. Juli das Herrnhuter Viertel erkunden

Führung der Tourist-Information Neuwied durch historisches Viertel der Deichstadt

Am 30. Juli das Herrnhuter Viertel erkunden

Es ist wohl eines der sehenswertesten historischen Viertel der Deichstadt: das Herrnhuter Viertel. Welche spannenden Geschichten es birgt, erfahren Interessierte am Sonntag, 30. Juli, bei einer Führung der städtischen Tourist-Info (TI). Dazu treffen sich die Teilnehmenden um 14 Uhr vor der Kirche der Brüdergemeinde in der verkehrsberuhigten Zone der Friedrichstraße. Stationen des Rundgangs sind unter anderem das Roentgen-Haus, die ehemalige Kinzing-Schule und der Kindergarten der Herrnhuter. Der Stadtführer berichtet auch über die Lebensweise der Herrnhuter und deren prominentesten Mitglieder, zu denen nicht zuletzt die weltberühmten Kunstschreiner Roentgen zählen.

Eine Anmeldung ist bis zwei Tage vorher bei der Tourist-Information telefonisch unter 02631 802 5555 oder per E-Mail an tourist-information@neuwied.de möglich. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 6 Euro, für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren 4 Euro.

Die Tourist-Information Neuwied organisiert regelmäßig Führungen in der Stadt und durch die Natur, manche Orte werden auch mit dem Fahrrad oder per Bus erkundet. Termine und Details finden Interessierte unter www.neuwied.de/stadtfuehrungen.

 

Foto: Simon Zimpfer

Regionale News aus Koblenz

Datum: 18.07.2023
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft bald in Koblenz

Sendung vom 19.07.2024

Regiopol-TV | Initiative Region...

Regiopol-TV | Initiative Region Koblenz-Mittelrhein
Folge: Initiative Region Koblenz-Mittelrhein, der Talk (Teil 2)

Sendung vom 19.07.2024

Regiopol-TV | Initiative Region...

Regiopol-TV | Initiative Region Koblenz-Mittelrhein
Folge: Initiative Region Koblenz-Mittelrhein, der Talk (Teil 1)

Sendung vom 19.07.2024