Internationales Lesetürmchen am Karoline-Kahn-Platz eröffnet

Bürgerverein richtet im Stadtmauertürmchen „Schiffgen“ in Montabaur eine offene Bücherei ein

Internationales Lesetürmchen am Karoline-Kahn-Platz eröffnet

Ein Buch, a book, un livre, un libro, книга. Bücher gibt es in fast allen Sprachen der Welt. Bücher in vielen Sprachen (nicht in allen) sind auch im neuen internationalen Lesetürmchen am Karoline-Kahn-Platz in Montabaur vorhanden und erwünscht. Der Bürgerverein hat im Stadtmauertürmchen „Schiffgen“ eine offene Bücherei eingerichtet: Jeder kann sich dort ein Buch ausleihen, es behalten, weiterverschenken oder wieder zurückbringen. Oder stattdessen ein neues Buch einstellen. Mit großem ehrenamtlichen Engagement und Unterstützung der Stadt Montabaur hat der Bürgerverein das Projekt umgesetzt – und wurde gleich zu Beginn mit Bücherspenden förmlich überrannt.

Bei leichtem Regen aber dennoch bester Stimmung hat der Bürgerverein Montabaur das internationale Lesetürmchen seiner Bestimmung übergeben. Dazu hatten sich zahlreiche Mitglieder sowie viele Bürger auf dem Karoline-Kahn-Platz eingefunden. Kaum hatte der erste Vorsitzende Thomas Becker feierlich die Tür geöffnet, stürmten schon die ersten Kinder herein und eroberten die Regale. Für jede Altersklasse und jeden Geschmack ist etwas dabei: Neben Kinderbüchern gibt es Romane, Sachbücher, Reiseliteratur und vieles andere mehr. Es finden sich Bücher in deutscher Sprache, aber auch englische, französische, spanische und ukrainische Titel sind dabei.

„Wir waren von der Qualität und der Masse der abgegebenen Bücher überwältigt“, sagt Andrea Windt, die sich liebevoll um das Einrichten der Mini-Bibliothek gekümmert hat. „Wir haben so viele Buchspenden erhalten, dass wir das Lesetürmchen eigentlich gleich dreimal füllen könnten“ ergänzt Karin Maas vom Bürgerverein. Aktuell bittet der Bürgerverein deshalb von weiteren Buchspenden abzusehen. Bücher dürfen selbstverständlich jederzeit mitgenommen werden und durch Einzelexemplare ersetzt werden, so Maas weiter.

„Unser Dank gilt unseren Neumitglieder Rudi Buchmann, Andrea Windt und Bastian von Jarzebowski, die sich in den letzten Wochen intensiv um die Vorbereitung und die Ausstattung des Lesetürmchens gekümmert haben. Ein besonderes Dankeschön geht an unser langjähriges Mitglied Erwin Krekel, der die Regale gespendet und so das Projekt entscheidend vorangebracht hat“ sagt Thomas Becker. Mit einem multinationalen Picknick feierten die kleinen und großen Bücherfans ihre neue Anlaufstelle. Neben Kaffee und vielen verschiedenen Kuchen begeisterten dabei vor allem die ukrainischen, englischen und albanischen Spezialitäten die Anwesenden.

 

Das Lesetürmchen ist täglich geöffnet:

März bis Oktober: jeweils 9 bis 18 Uhr

November bis Februar: jeweils 9 bis 16 Uhr

 

Bei seiner Jahresversammlung hat der Bürgerverein Montabaur turnusgemäß den Vorstand neu gewählt. Neu im Vorstand sind Rudolf Buchmann und Bastian von Jarzebowski als Beisitzer. In ihren Ämtern bestätigt wurden der erste Vorsitzende Thomas Becker, die zweite Vorsitzende Karin Maas, der Kassierer Claus Sturm sowie Christa Stendebach und Frank Buchstäber als Beisitzer. Unterstützt wird der Vorstand weiterhin von Monika Decker vom Stadtmarketing und von Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland „Wir freuen uns über zwei neue engagierte Mitglieder in unserem Vorstand, die sich bereits jetzt schon großartig in unserem aktuellen Projekt Lesetürmchen eingebracht haben“ so Thomas Becker. „Bedanken möchte ich mich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Annelie Doucha und dem mittlerweile verstorbenen Rainer Weber.“

 

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Montabaur

Foto: Bürgerverein / Olaf Nitz

Der Vorstand des Bürgervereins: (v.l.) Karin Maas, Rudolf Buchmann, Frank Buchstäber, Thomas Becker, Christa Stendebach, Monika Decker, Gabi Wieland, Claus Sturm, Bastian von Jarzebowski.

Alle Meldungen, aktuell und regional aus Koblenz und dem Mittelrhein-Gebiet auf tv-mittelrhein.de

Datum: 19.07.2023
Rubrik: Montabaur
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024