Neue Seniorensicherheitsberater*innen für Mayen

Über 40 angehende Sicherheitsberater*innen trafen sich zum 3. Ausbildungstag in Hausen

Neue Seniorensicherheitsberater*innen für Mayen

Im Bürgerhaus Hausen trafen sich am 18. Juli über 40 „Sicherheitsberater*innen für Seniorinnen und Senioren“ aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz zu ihrem 3. Ausbildungstag, darunter auch eine Mayenerin und drei Mayener.

Der städtische Seniorenbeauftragte Tobias Härtling sorgte für das leibliche Wohl der Teilnehmenden und fügte an: „Der Dank geht auch an die Stadtverwaltung Mayen, die die heutige Veranstaltung im Bürgerhaus ermöglicht sowie finanziell und personell unterstützt hat.“ Unter Leitung der Kriminologin und Polizeihauptkommissarin Carolin Blum vom Polizeipräsidium Koblenz und mit der Unterstützung verschiedener Kolleg*innen der Polizei erfolgte die Schulung zu allen aktuellen Fragen der Seniorensicherheit. Dabei ging es um Themen wie den Enkeltrick, Terroranrufe bis hin zur Einbruchsicherung oder auch Verkehrssicherheit. Die nunmehr ausführlich geschulten Frauen und Männer sind bereit, ehrenamtlich die Bevölkerung zu informieren und Hilfestellungen zu leisten.

Der Seniorenbeiratsvorsitzende Hans Peter Siewert, der in der Endphase der Schulung anwesend war, betonte, dass „wir in Mayen unsere Seniorensicherheitsberater in Kürze vorstellen werden und öffentliche Veranstaltungen planen, um über Sicherheitsfragen zu informieren“.

 

Pressemitteilung der Stadt Mayen

Foto: Carolin Blum

 

News, Berichte & mehr aus Koblenz und der Region Mittelrhein

Datum: 20.07.2023
Rubrik: Mayen / Vordereifel
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Preise für Häuser und Wohnungen sinken - Immobilienmarktbericht der Sparkasse Koblenz

Sendung vom 12.06.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab - They See You

Sendung vom 12.06.2024

Sport vor Ort

Sport vor Ort
Folge: Sport vor Ort: Carina schwingt das Tanzbein beim Discofox

Sendung vom 11.06.2024