Westerwald: Lastwagen-Fahrer fährt wegen Hornissenstich in den Graben

Allergische Reaktion löste Übelkeit aus

Westerwald: Lastwagen-Fahrer fährt wegen Hornissenstich in den Graben

Eichelhardt (dpa/lrs) - Ein Lastwagenfahrer ist in Eichelhardt im Landkreis Altenkirchen wegen eines Hornissenstichs mit seinem Fahrzeug in den Graben gerutscht. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Mann auf der Bundesstraße 256 unterwegs, als eine Hornisse ihn ins Bein stach. Die folgende allergische Reaktion habe beim Fahrer Übelkeit ausgelöst. Er habe den LKW gerade noch auf den Seitenstreifen lenken können. Dabei sei das Fahrzeug in den Graben gerutscht. Der Mann sei am Mittwoch noch vor Ort medizinisch versorgt worden. Einen Sachschaden habe es nicht gegeben, hieß es.

Das Video-Newsportal der Region Koblenz.

Datum: 14.09.2023
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Live ab 6

Live ab 6
Folge: Nastätten hat eine neue Bienenkönigin: Blaufärbermarkt begeisterte die Besucher

Sendung vom 29.09.2023

Live ab 6

Live ab 6
Folge: Neuer Lions-Adventskalender: 8000 Exemplare für den guten Zweck

Sendung vom 29.09.2023

Live ab 6

Live ab 6
Folge: Herrlich verrückte Nassauer: Legendärer Frühschoppen im Festzelt zum Michelsmarkt!

Sendung vom 29.09.2023