Rheinland-Pfalz erwartet weiterhin etwas weniger Steuereinnahmen

16,7 Milliarden Steuern für 2023 erwartet

Rheinland-Pfalz erwartet weiterhin etwas weniger Steuereinnahmen

Mainz (dpa/lrs) - Rheinland-Pfalz erwartet in den Jahren 2023 und 2024 weiterhin einen leichten Rückgang der Steuereinnahmen. Für das laufende Jahr könne das Land mit insgesamt rund 16,7 Milliarden Euro Steuereinnahmen rechnen, teilte das Finanzministerium am Donnerstag in Mainz nach den Berechnungen des Arbeitskreises Steuerschätzungen mit. Das seien 272 Millionen Euro weniger als im Mai prognostiziert. Im Jahr 2024 werden dem Ministerium zufolge rund 18,3 Milliarden Euro erwartet und damit 456 Millionen Euro mehr als in der Frühjahrsschätzung.

Die Steuerschätzung vom Frühjahr sei weitestgehend bestätigt, hieß es. Sei damals noch mit insgesamt 364 Millionen Euro weniger Steuereinnahmen gerechnet worden, reduzierten sich die Mindereinnahmen für beide Jahre nun auf 180 Millionen Euro.

Up-to-date mit TV Mittelrhein - dem Nachrichtensender der Region Koblenz

Datum: 27.10.2023
Rubrik: Wirtschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft bald in Koblenz

Sendung vom 19.07.2024

Regiopol-TV | Initiative Region...

Regiopol-TV | Initiative Region Koblenz-Mittelrhein
Folge: Initiative Region Koblenz-Mittelrhein, der Talk (Teil 2)

Sendung vom 19.07.2024

Regiopol-TV | Initiative Region...

Regiopol-TV | Initiative Region Koblenz-Mittelrhein
Folge: Initiative Region Koblenz-Mittelrhein, der Talk (Teil 1)

Sendung vom 19.07.2024