Schwerer Unfall auf der B9 - stadtauswärts mehrere Stunden gesperrt

Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt

Schwerer Unfall auf der B9 - stadtauswärts mehrere Stunden gesperrt

Am Donnerstagabend kam es auf der B9 Koblenz stadtauswärts, kurz vor der Abfahrt Lützel, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Die genaue Unfallursache ist bisher ungeklärt. Beide PKW kamen auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Als einer der Unfallbeteiligten, ein 22-jähriger Mann, aus seinem Fahrzeug stieg, wurde er von einem nachfolgenden PKW erfasst und erlitt schwere Verletzungen. Ein weiteres Fahrzeug wurde beschädigt, als es über umherliegende Fahrzeugteile fuhr. Zusätzlich wurden bei dem Unfall zwei weitere Personen leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die B9 war mehrere Stunden gesperrt und wurde gegen 1 Uhr wieder freigegeben. 

 

News, Berichte & mehr aus Koblenz und der Region Mittelrhein

Datum: 17.11.2023
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024