Illegales Autorennen in Güllesheim: Fahrer zu Geldstrafe verurteilt

Bis zu 132 Kilometer pro Stunde innerorts

Illegales Autorennen in Güllesheim: Fahrer zu Geldstrafe verurteilt

Jetzt wurde ein Autofahrer verurteilt, der Ende August bei Güllesheim im Kreis Altenkirchen an einem Autorennen teilgenommen hatte. Der 27 jährige Mann war dabei mit bis zu 192 Kilometer pro Stunde außerorts und bis zu 132 Kilometer pro Stunde innerorts gerast und habe dabei mehrfach Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, unerlaubt überholt und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Am Ortseingang von Güllesheim wurden dann der Fahrer und seine drei Beifahrer kontrolliert. Einem SWR Bericht zufolge seien die Straftaten von einem seiner Beifahrer mit dem Handy gefilmt worden.

Das Auto des Mannes sei sichergestellt worden, und als Strafe musste er seinen Führerschein für ein Jahr abgeben und 3.500 Euro Strafe zahlen. Der Sportwagen sei für eine Hochzeitsfeier angemietet worden. 

 

Aktuelle und regionale Berichte mit dem TV Mittelrhein

Datum: 28.11.2023
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Campus TV

Campus TV
Folge: So geht Zukunft: Tag der offenen Tür am WesterWaldCampus

Sendung vom 04.03.2024

TALK56

TALK56
Folge: Anwohnerparken: Jetzt spricht die Stadt Koblenz

Sendung vom 04.03.2024

caspers mock - Der Rechtstipp

caspers mock - Der Rechtstipp
Folge: Rechtstipp: Bauernproteste und Verkehrsstrafrecht

Sendung vom 04.03.2024