DWD hebt Unwetterwarnung auf - am Wochenende Schnee

Ab Sonntag könnte es Schnee geben

DWD hebt Unwetterwarnung auf - am Wochenende Schnee

Barweiler (dpa/lrs) - Nach einigen regenreichen Tagen soll es in Rheinland-Pfalz und im Saarland zumindest etwas trockener werden. Der Deutsche Wetterdienst hob seine Unwetterwarnung vor Dauerregen für die beiden Länder am frühen Freitagmorgen auf.

Vor allem in der Pfalz könne es am Freitag jedoch noch etwas Regen geben, schrieb der DWD. Am Abend könne es dann im Norden von Rheinland-Pfalz regnen. Die Temperaturen liegen bei Höchstwerten von 7 bis 11 Grad und in der Eifel bei 4 Grad. Dazu wehe ein schwacher bis mäßiger Wind, der sich gelegentlich zu Böen steigere. Vor allem in der Eifel und in höheren Lagen rechnet der DWD auch mit steifen und teils stürmischen Böen.

Am Samstag regne es in Rheinland-Pfalz und dem Saarland gebietsweise leicht; besonders am Abend schneie es ab den mittleren Lagen auch. Die Temperaturen liegen nach DWD-Angaben bei maximal 2 bis 7 Grad, im höheren Bergland gibt es mit minus 1 Grad bereits leichten Frost. Der Wind sei schwach bis mäßig.

Am Sonntag gebe es örtlich ein wenig Schnee, der Nachmittag sei jedoch überwiegend trocken, schrieb der DWD weiter. Das Thermometer zeige maximal minus 2 bis 3 Grad. Dazu gehe ein schwacher bis mäßiger und leicht böiger Wind.

 

Alle Meldungen, aktuell und regional aus Koblenz und dem Mittelrhein-Gebiet auf tv-mittelrhein.de

Datum: 05.01.2024
Rubrik: Wetter
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024