Galeria Karstadt Kaufhof in dritter Insolvenz: Halten die rheinland-pfälzischen Standorte ein drittes Mal Stand?

Mutterkonzern Insolvenz ist verantwortlich

Galeria Karstadt Kaufhof in dritter Insolvenz: Halten die rheinland-pfälzischen Standorte ein drittes Mal Stand?

Galeria Karstadt Kaufhof ist zum dritten Mal insolvent. Dadurch stehen jetzt sechs Standorte in Rheinland-Pfalz mit vier Tausend Stellen auf der Kippe. Bei der vorangegangenen Insolvenz konnten einige Standorte mit staatlicher Hilfe erhalten werden, doch sei es laut SWR Berichterstattung unklar, ob dies wieder gelingen wird. Schon im Dezember wurde schon laut Bericht die ARD Finanzredaktion analysiert, dass der Kauhaus-Kette das Geld ausgehen könne und auch im November habe es schon Versuche gegeben, gerichtliche Schritte einzuleiten um das Unternehmen vor der Pleite zu bewahren. Denn Insolvenz geht auf die Insolvenz des Mutterkonzerns der Signa Holding-Gruppe zurück. Dies sollte durch rechtliche Schritte von der Kaufhof-Kette getrennt werden. Aktuell gebe es jetzt Gespräche mit möglichen Investoren um einen neuen Eigentümer für die Galeria Karstadt Kaufhof Kette zu finden.

 

Regionale Nachrichten, Reportagen und Portraits aus dem Mittelrhein-Gebiet.

Datum: 09.01.2024
Rubrik: Wirtschaft
Das könnte Sie auch interessieren