Deutscher Wetterdienst hebt Unwetterwarnung auf

Niederschlagsgebiet bewegt sich in den Süden

Deutscher Wetterdienst hebt Unwetterwarnung auf

Offenbach (dpa) - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Donnerstagmorgen alle Unwetterwarnungen aufgehoben. Das teilte der DWD in Offenbach mit. Seit Mittwoch galten in weiten Landesteilen entsprechende Warnungen zum Beispiel vor Glatteis.

Das Niederschlagsgebiet verlagere sich am Donnerstag langsam von der Mitte in den Süden. «Die Gefahr von Glatteis durch gefrierenden Regen geht deutlich zurück», hieß es in dem Bericht zur Wetterlage. «Im Süden sind die Beläge der Straßen und Wege aufgrund der Vorwitterung zu hoch für gefrierenden Niederschlag.» Dort gehe der Regen in Schneefall über.

 

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 18.01.2024
Rubrik: Wetter
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Campus TV

Campus TV
Folge: So geht Zukunft: Tag der offenen Tür am WesterWaldCampus

Sendung vom 04.03.2024

TALK56

TALK56
Folge: Anwohnerparken: Jetzt spricht die Stadt Koblenz

Sendung vom 04.03.2024

caspers mock - Der Rechtstipp

caspers mock - Der Rechtstipp
Folge: Rechtstipp: Bauernproteste und Verkehrsstrafrecht

Sendung vom 04.03.2024