Demo in Koblenz: Traktor fährt auf Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Es werde geprüft, ob das Verhalten strafrechtlich relevant sei

Demo in Koblenz: Traktor fährt auf Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Koblenz (dpa/lrs) - Am Rande einer Bauern-Demo in Koblenz ist ein 25 Jahre alter Mann mit einem Traktor auf das erste Plateau des Kaiser-Wilhelm-Denkmals gefahren. Es werde geprüft, ob das Verhalten 25-Jährigen strafrechtlich relevant sei, teilte die Polizei in der Nacht zum Montag mit. Nach dem Vorfall wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet. Schaden sei bei der Traktor-Aktion nicht entstanden, hieß es.

Der Vorfall ereignete sich während einer Kundgebung unter dem Motto «Gegen die aktuelle Agrarpolitik» am Sonntag. Ein Umzug mit rund 60 Traktoren und 110 Autos fuhr von Neuwied in die Innenstadt von Koblenz. Nach Angaben der Polizei nahmen rund 200 Menschen an der Abschlusskundgebung am Deutschen Eck teil. 

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 26.02.2024
Rubrik: Politik
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Über 1,53 Millionen Euro: Lotto fördert kleine Projekte mit großer Wirkung

Sendung vom 15.04.2024

TALK56

TALK56
Folge: Pascal Wiewrodt, Torwart-König der Baller League. Zwischen Weltmeistern, Star-Streamern und Rot-Weiß Koblenz

Sendung vom 12.04.2024

Hallo im Zoo

Hallo im Zoo
Folge: Tayras: So ticken die kleinen Mader

Sendung vom 12.04.2024