Tausende Autofans zu Karfreitag am Nürburgring erwartet

Am "Carfriday" gilt ein Grill- und Campingverbot

Tausende Autofans zu Karfreitag am Nürburgring erwartet

Nürburg (dpa/lrs) - Polizei und Betreibergesellschaft erwarten am kommenden Karfreitag mehrere Tausend Autofans am Nürburgring. «Obwohl an Karfreitag keine Veranstaltung am Nürburgring stattfindet, kommen Tausende», teilte der Nürburgring am Freitag mit. Die weltbekannte Rennstrecke sei an diesem Tag auch für Tuner ein beliebtes Ausflugsziel. Auch dieses Jahr werde mit einem großen Andrang gerechnet. Autofans aus ganz Deutschland reisen jährlich zu dem in der Szene als «Carfriday» bekannten Event an. 

Die Nürburgring Betreibergesellschaft engagiere mehr als 150 Ordner, Sicherheitskräfte und Mitarbeiter der Verkehrswacht, um die Maßnahmen von Ordnungsamt und Polizei zu unterstützen, hieß es weiter. Auch die Region und Natur solle vor übermäßigem Lärm und Müll geschützt werden. Um Staus zu verringern, seien in der Nähe zur Grand-Prix-Strecke zahlreiche Parkplätze geöffnet. Es gibt ein Grill- und Campingverbot. 

Die Polizei rechnet mit viel Verkehr am Osterwochenende. «Wer nicht zum Nürburgring muss, sollte diesen Bereich großräumig umfahren», teilte die Polizei Adenau mit.  Wer sich im Bereich des Nürburgrings danebenbenehme, müsse mit der konsequenten Ahndung der Verkehrsverstöße rechnen. Diese könnten zu ganztägigen Platzverweisen oder zur Sicherstellung des Fahrzeuges führen. Außerdem kündigte die Polizei an, gegen Falschparker vorzugehen und Fahrzeuge abzuschleppen. 

 

Bild: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=514640

Aktuelle und regionale Berichte mit dem TV Mittelrhein

Datum: 22.03.2024
Rubrik: Kultur
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Ermittlungen gegen Ex-Ahr-Landrat Pföhler eingestellt

Sendung vom 18.04.2024

Gesundheit Aktuell

Gesundheit Aktuell
Folge: Gesundheit aktuell: Vor- und Nachteile des E-Rezepts

Sendung vom 18.04.2024

Litfaß

Litfaß
Folge: Litfaß - das Veranstaltungsmagazin| 18.04.2024

Sendung vom 18.04.2024