Trike-Fahrerin erleidet schwerste Verletzungen

Vier Stündige Sperrung

Trike-Fahrerin erleidet schwerste Verletzungen

Isenburg (dpa/lrs) - Eine Trike-Fahrerin ist bei einem Unfall im Landkreis Neuwied schwerstverletzt worden. Die 62 Jahre alte Frau kam am Sonntag nach Polizeiangaben auf der Bundesstraße zwischen Kleinmaischeid und Isenburg mit ihrem Fahrzeug in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Sie krachte gegen einen Mast. Feuerwehr und Rettungsdienst kümmerten sich um die Verletzte. Die Bundesstraße musste für etwa vier Stunden gesperrt werden.

Alle Meldungen, aktuell und regional aus Koblenz und dem Mittelrhein-Gebiet auf tv-mittelrhein.de

Datum: 13.05.2024
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren