„Schängel in Sicherheit“ jetzt auch bei der koveb

Bus-Infozentrum wird Schutzraum für Kinder in Notsituationen

„Schängel in Sicherheit“ jetzt auch bei der koveb

Die Koblenzer Verkehrsbetriebe unterstützen die Initiative “Schängel in Sicherheit”. An den Fenstern des Bus-Infozentrums ist jetzt ein Aufkleber mit roter Kappe und der Aufschrift “Schängel in Sicherheit” zu sehen und soll Kinder signalisieren, dass sie dort Hilfe in Notsituationen bekommen können. Ziel der Aktion sei es Schutzräume und sichere Anlaufstellen für Kinder zu schaffen, wie Minka Bäumges vom Koblenzer Bündnis für Familie in einer Pressemitteilung von der koveb erklärt. Die Mitarbeiter der koveb finden die wichtigsten Punkte im Falle eines hilfesuchenden Kindes auch in einem Leitfaden zusammengefasst, sodass sie jederzeit helfen können. Auch viele andere Geschäfte haben sich dieser Initiative bereits angeschlossen.

Foto: koveb

Berichterstattung regional und aktuell aus Koblenz und der Region Mittelrhein.

Datum: 14.06.2024
Rubrik: Soziales
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Kulturstufen eröffnet: Musik und Wein locken an den Rhein

Sendung vom 18.07.2024

TALK56

TALK56
Folge: Lernen Sie unseren Moderator Christian Thiel kennen

Sendung vom 18.07.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab! Das Kinomagazin

Sendung vom 17.07.2024