Koblenzer Richter wird Diakon

Dr. Stefan Kranz wird zum “Ständige Diakon mit Zivilberuf”

Koblenzer Richter wird Diakon

Ein Koblenzer Richter soll am 22. Juni in Trier zusammen mit zwei weiteren Personen zum Diakon geweiht werden. Dr. Stefan Kranz lebt mit seiner Frau und den zwei gemeinsamen Kindern in Pfaffendorf und ist im Hauptberuf Richter am Oberlandesgericht und wird bald zudem im Koblenzer Einzugsbereich in der Seelsorge tätig. Welche weiteren Bereiche er ausfüllen wird muss noch mit dem hauptamtlichen Seelsorgenden vor Ort abgeklärt werden. Denn der dann geweihte “Ständige Diakon mit Zivilberuf” lebt dann ein Doppelleben am Gericht und in der Kirche. Die Entscheidung in ein katholischen Amt zu gehen begründet Kranz auch im Kontext der Rolle der Kirche, die “immer mehr in eine Nische gerückt wird. Da möchte ich Farbe bekennen und bewusst ein Amt übernehmen und Kirche ein Gesicht geben.“

 

Foto: Bistum Trier/Axel Berger

Regionale Nachrichten, Reportagen und Portraits aus dem Mittelrhein-Gebiet.

Datum: 17.06.2024
Rubrik: Kultur
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Kulturstufen eröffnet: Musik und Wein locken an den Rhein

Sendung vom 18.07.2024

TALK56

TALK56
Folge: Lernen Sie unseren Moderator Christian Thiel kennen

Sendung vom 18.07.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab! Das Kinomagazin

Sendung vom 17.07.2024