Tierschutzbund: Tierheime im Land sehr voll

Die Lage in den Tierheimen ist weiter angespannt

Tierschutzbund: Tierheime im Land sehr voll

Mainz (dpa/lrs) - Kurz vor den Sommerferien sind die Tierheime in Rheinland-Pfalz laut dem Tierschutzbund sehr voll. «Es gibt schon viele Tierheime, die keine Tiere mehr aufnehmen können», sagte die Vorsitzende des Landesverbands Rheinland-Pfalz Anna-Lena Busch. «Sie haben generell ziemlich viel zu tun.»

In der Vergangenheit wurden in den Sommerferien oft Tiere abgegeben, weil die Menschen in den Urlaub gefahren sind und keine Bleibe für ihr Haustier hatten. Das sei mittlerweile anders, sagte Busch. Die Situation der Tierheime sei mittlerweile das ganze Jahr über angespannt. Ein Grund dafür sei, dass Homeoffice-Regelungen nach der Pandemie teils aufgehoben wurden und entsprechend Menschen ihre Tiere nicht mehr ausreichend versorgen könnten.

Eine Verantwortung für das ganze Leben

«Von den Menschen würde ich mir wünschen, dass sie sich wirklich Gedanken machen, bevor sie sich ein Tier ins Haus holen», sagte Busch. «Das ist eine Verantwortung für das ganze Leben.» Von der Politik wünscht sich Busch mehr finanzielle Unterstützung für die Tierheime. Auch ein Sachkundenachweis etwa für Hundehalter sei sinnvoll.

Um auf die Situation der Tierheime im Land aufmerksam zu machen, will der Landesverband am 27. Juli eine Demonstration in Mainz veranstalten.

Up-to-date mit TV Mittelrhein - dem Nachrichtensender der Region Koblenz

Datum: 08.07.2024
Rubrik: Vermischtes
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Kulturstufen eröffnet: Musik und Wein locken an den Rhein

Sendung vom 18.07.2024

TALK56

TALK56
Folge: Lernen Sie unseren Moderator Christian Thiel kennen

Sendung vom 18.07.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab! Das Kinomagazin

Sendung vom 17.07.2024