Mann bekommt wegen Mordes an Ex-Freundin lebenslang

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig

Mann bekommt wegen Mordes an Ex-Freundin lebenslang

Koblenz (dpa) - Wegen Mordes an seiner früheren Lebensgefährtin hat das Landgericht Koblenz einen 35-Jährigen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann im vergangenen Dezember die 48-Jährige in der gemeinsamen Wohnung in Neuwied mit Hammerschlägen gegen den Hinterkopf und mehreren Messerstichen getötet hat. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Laut Anklage soll das Opfer die rund drei Jahre dauernde Beziehung mit dem Mann im Sommer 2023 beendet haben. Er soll die Trennung nicht akzeptiert und die Verstorbene unter Druck gesetzt haben, keine neue Beziehung einzugehen. Der Mann mit italienischer Staatsangehörigkeit habe den Verdacht gehabt, dass die Frau einen neuen Partner habe. Dann sei es zur Tat gekommen.

 

Regionale News aus Koblenz

Datum: 09.07.2024
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Kulturstufen eröffnet: Musik und Wein locken an den Rhein

Sendung vom 18.07.2024

TALK56

TALK56
Folge: Lernen Sie unseren Moderator Christian Thiel kennen

Sendung vom 18.07.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab! Das Kinomagazin

Sendung vom 17.07.2024