Großer „Dreck-Weg-Tag“ in Lahnstein zusammen mit dem RhineCleanUp

 

Großer „Dreck-Weg-Tag“ in Lahnstein zusammen mit dem RhineCleanUp

Das Thema Umweltschutz ist aktueller und wichtiger denn je. Dass man sich für seine Umwelt stark machen muss, sieht auch die Stadtverwaltung Lahnstein so. Deshalb ist bereits jetzt ein großer „Dreck-Weg-Tag“ in Planung, der zusammen mit dem diesjährigen RhineCleanUp am 10. September stattfinden soll. Möglichkeiten zur Teilnahme und Anmeldung werden rechtzeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht. Bereits in den Jahren vor Ausbruch der Covid-19-Pandemie hat die Stadt regelmäßig einen Umwelttag im März ausgerichtet, bei dem freiwillige Helferinnen und Helfer Müll im Stadtgebiet gesammelt haben. Die vollen Müllsäcke hat der städtische Baubetriebshof an Sammelpunkten eingeladen. Im Jahr 2019 wurden dabei rund 30 Kubikmeter Müll aus Lahnstein entfernt. In der Woche vor dem Umwelttag haben Lahnsteiner Kindertagesstätten und Schulen zudem eigene Aktionen gestartet und beispielsweise rund um ihre Gebäude mit den Kindern Unrat gesammelt.
Ein solcher Umwelttag ist auch im nächsten Jahr wieder fest eingeplant. „Sauberkeit in unserer Stadt ist mir weiterhin ein sehr wichtiges Anliegen“, so Lahnsteins Oberbürgermeister Lennart Siefert. „Auch kleine Dinge können bereits Veränderungen bewirken und ihren Beitrag zur Sauberkeit im Lahnsteiner Stadtgebiet beitragen, dazu bedarf es nicht einmal besonderer Aktionstage. Unseren Müll ordentlich entsorgen, nichts auf den Boden zu werfen und die Hinterlassenschaften unseres Hundes zu entsorgen und vor unserer Tür zu kehren, sind Dinge, die wir jeden Tag tun können.“ Da die Stadt Lahnstein keine Straßenreinigungsgebühr erhebt, sondern die Reinigung der Straßen auf die Eigentümer oder Besitzer übertragen hat, ist das Kehren vor der eigenen Tür sogar verpflichtend. Gemäß der Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen der Stadt Lahnstein ist die Straßenreinigung wöchentlich und bei Bedarf kurzfristig durchzuführen. Weitere Informationen finden sich auch im Internet auf der städtischen Homepage unter www.lahnstein.de/verwaltung/ortsrecht. Neben dem Säubern des Bodens gehört es auch dazu, Bepflanzungen, die über die Grundstücksgrenze wachsen, regelmäßig zurückzuschneiden, damit der Gehweg frei passierbar ist. 
 

Das Video-Newsportal der Region Koblenz.

Datum: 13.04.2022
Rubrik: Lahnstein
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 28.06.2022

Sendung vom 29.06.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 28.06.2022

Sendung vom 29.06.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: 45.000 Euro Erlös durch 10. Charity Golfturnier des Lions Club Koblenz Sophie von La Roche

Sendung vom 29.06.2022