Blinder Passagier in Güterzug sorgt für zahlreiche Zugverspätungen

Im Kreis Neuwied auf den Zug geklettert

Blinder Passagier in Güterzug sorgt für zahlreiche Zugverspätungen

Am Dienstag hat die Bundespolizei einen Güterzug in Leverkusen gestoppt. Grund dafür war ein blinder Passagier, der war am Morgen im Kreis Neuwied auf den Zug geklettert war. Dies wurde von Zeugen gemeldet und daraufhin durch die Einsatzkräfte der Polizei mit Blaulicht und Martinshorn gestoppt. Der 25-Jährige, der zwischen den Containertragwagen und Ladecontainer schlief, wollte nach eigenen Angaben in seine Heimat nach Pakistan zurückkehren. Nun erwartet ihn eine Strafanzeige. Aufgrund des Einsatzes kamen 21 Züge mit insgesamt 843 Minuten Verspätung an.

 

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 11.05.2022
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Preise für Häuser und Wohnungen sinken - Immobilienmarktbericht der Sparkasse Koblenz

Sendung vom 12.06.2024

Film ab!

Film ab!
Folge: Film ab - They See You

Sendung vom 12.06.2024

Sport vor Ort

Sport vor Ort
Folge: Sport vor Ort: Carina schwingt das Tanzbein beim Discofox

Sendung vom 11.06.2024