Kuriose Verfolgungsjagd mit der Polizei auf zwei Rädern

Angetrunkener Radfahrer floh vor Polizisten

Kuriose Verfolgungsjagd mit der Polizei auf zwei Rädern

Am Donnerstagabend lieferte sich ein Radfahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der Fahrradfahrer fiel auf, da er die gesamte Fahrbahn für sich allein nutze. Auf Lautsprecherdurchsagen und Anhaltesignale reagierte er nicht. Nach Angaben der Polizei soll er sogar beschleunigt haben. Der Polizei gelang es zunächst nicht, den Radfahrer anzuhalten. Die Beamten versuchten es zuerst mit dem Streifenwagen, streckenweise zu Fuß und anschließend sogar mit einem geliehenen Fahrrad. Schließlich konnten sie ihn doch noch anhalten. Ein Alkoholtest und eine Blutprobe wurden abgenommen. Dabei zeigte sich, dass der 39-jährige Radfahrer betrunken gefahren war. Mit einem Wert von 0,75 Promille läuft nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn. Den Nachhauseweg musste er danach zu Fuß antreten.

Das Video-Newsportal der Region Koblenz.

Datum: 14.05.2022
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren