Mayen präsentiert sich beim Festumzug am Rheinland-Pfalz-Tag

 

Mayen präsentiert sich beim Festumzug am Rheinland-Pfalz-Tag

Am Sonntag, dem 22. Mai 2022, findet der diesjährige Festumzug zum Rheinland-Pfalz-Tag in Mainz statt. Auch die Stadt Mayen wird, wie schon in den vergangenen Jahren, wieder mit einem Festwagen auf dem größten Landesfest vertreten sein. In diesem Jahr ist der Festwagen an 56. Stelle zu finden, dieser steht unter dem Motto „Mayen – Stadt der Bienen“ und wird wieder durch die ‚Jeckeje Pänz‘ gestaltet.

Auf dem aufwendig gestalteten Festwagen werden das Wahrzeichen der Stadt, die Genovevaburg und ein übergroßer Bienenkorb, welcher von zahlreichen Bienen umkreist wird, zu sehen sein.

Der Wagen wird von den ‚Jeckeje Pänz‘ begleitet, unterstützt durch eine bunt gemischte Gruppe bestehend aus Mitgliedern der ‚Lewe Mädcha vom Gevelsberg‘ und der ‚Blaue Funken‘. Im wahrsten Sinne des Wortes „ins Rollen“ bringen den Festwagen auch in diesem Jahr die Schaustellerbetriebe Wingender, die sowohl das Zugfahrzeug als auch den Anhänger stellen.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei den Vereinen und den Schaustellerbetrieben Wingender für ihr Engagement und ihren Einsatz bedanken. Der Rheinland-Pfalz Tag ist eine schöne Möglichkeit zur Bewerbung unserer Stadt und allem was sie zu bieten hat“, so Oberbürgermeister Dirk Meid.

Bildunterschrift: (Foto Stadt Mayen)


Die Wagenbautruppe der ‚Jeckeje Pänz‘

Regionale Nachrichten, Reportagen und Portraits aus dem Mittelrhein-Gebiet.

Datum: 19.05.2022
Rubrik: Mayen / Vordereifel
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 28.06.2022

Sendung vom 29.06.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 28.06.2022

Sendung vom 29.06.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: 45.000 Euro Erlös durch 10. Charity Golfturnier des Lions Club Koblenz Sophie von La Roche

Sendung vom 29.06.2022