Sechs Lebensretter der Flutnacht mit Rettungsmedaillen geehrt

Trotz hohen Risikos Menschen in größter Not gerettet

Sechs Lebensretter der Flutnacht mit Rettungsmedaillen geehrt

Mainz (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sechs Menschen ausgezeichnet, die in der Flutnacht vor einem Jahr im Ahrtal das Leben anderer gerettet haben. Die fünf Männer und eine Frau wurden mit der Rettungsmedaille des Landes geehrt, wie die Staatskanzlei am Mittwoch in Mainz mitteilte. «Sie haben trotz hohem persönlichen Risiko Menschen gerettet, sie vor dem Tode bewahrt. Eine solche Leistung kann niemals hoch genug eingeschätzt werden», sagte Dreyer.

Zu den Geehrten zählt etwa ein Mann aus Bad Neuenahr-Ahrweiler, der an ein Verlängerungskabel geknotet eine junge Frau vor den reißenden Fluten in Sicherheit brachte. Andere retteten selbstlos Menschen mit ihrem Kanu oder Schlauchboot. Alleine im Ahrtal waren bei der Hochwasserkatastrophe am 14. und 15. Juli 2021 mindestens 134 Menschen ums Leben gekommen.

 Foto: Boris Roessler/dpa

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 14.07.2022
Rubrik: Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 16.08.2022

Sendung vom 16.08.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Der 80 Todestag Franz Reinisch

Sendung vom 16.08.2022

TuS-TV

TuS-TV
Folge: TuS Koblenz empfängt Sportfreunde Eisbachtal vor über 900 Zuschauern

Sendung vom 16.08.2022