Parkraumbewirtschaftung Goldgrube – Vorbereitung läuft an

Die geplante Bauzeit für die Tiefbauarbeiten beträgt etwa acht Wochen

Parkraumbewirtschaftung Goldgrube – Vorbereitung läuft an

 

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz beginnt ab 8. August mit den vorbereitenden Arbeiten zur Umsetzung der Parkraumbewirtschaftung in der Goldgrube. In dem Gebiet zwischen Beatusstraße, Follmannstraße, Bogenstraße und Overbergplatz werden insgesamt 22 neue Fundamente für die neuen Parkscheinautomaten sowie die Bodenhülsen für die Beschilderung der Parkplätze hergestellt. Da der vorhandene Gehweg in der Felbiger Straße nicht breit genug für die Aufstellung eines Parkscheinautomaten ist, wird dort zusätzlich noch eine Gehwegverbreiterung gebaut.Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten werden auf den Fundamenten die Parkscheinautomaten installiert, die Beschilderung in die Bodenhülsen gesetzt und an einigen Stellen die neuen Parkplätze markiert. Erst nach vollständiger Umsetzung aller Arbeiten wird die Parkraumbewirtschaftung in Kraft gesetzt und die Automaten in Betrieb genommen. Die geplante Bauzeit für die Tiefbauarbeiten beträgt etwa acht Wochen und dauert bis Ende September 2022 Die Stadt Koblenz bittet die Anwohnerschaft und Verkehrsteilnehmenden um Verständnis.

 

News, Berichte & mehr aus Koblenz und der Region Mittelrhein

Datum: 19.07.2022
Rubrik: Stadt
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Vermischtes

Vermischtes
Folge: 4.300 Pflegekräfte betroffen: Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein kürzt Jahressonderzahlung um vorerst 70%

Sendung vom 28.11.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 28.11.2022

Sendung vom 28.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Die Shoppingtage schlechthin?

Sendung vom 28.11.2022