Neues Online-Portal für Neuwieds Nachwuchs

Stadtverwaltung setzt Wunsch der Kinder und Jugendlichen um

Neues Online-Portal für Neuwieds Nachwuchs

„up2date Neuwied“ heißt die neue Plattform des Kinder- und Jugendbüros Neuwied, die sich speziell an junge Neuwiederinnen und Neuwieder richtet. Anbieter von Freizeitaktivitäten, Vereine, soziale Institutionen und  Beratungsstellen können hier kostenfrei ihre Angebote einstellen und Neuigkeiten kommunizieren. Noch befindet sich die Plattform im Aufbau, doch schon bald soll eine eigene Jugendredaktion multimediale Inhalte beisteuern. Das Projekt, finanziert aus dem Förderprogramm „Aufholen nach Corona“, wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Neuwieder Jugendbeirat und unter Einbindung von Vereinen und Akteuren der Jugendarbeit entwickelt. „Insbesondere seit Ausbruch der Coronapandemie fehlte ihnen eine virtuelle Anlaufstelle auf lokaler Ebene“, berichtet Jürgen Gügel, Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendförderung der Stadt Neuwied. Zugleich seien die Themen Medienkonsum und Jugendschutz noch wichtiger geworden. Die bekannten Sozialen Medien seien zwar ein beliebter Treffpunkt, würden aber zunehmend auch als Belastung wahrgenommen. Die jungen Leute wünschten sich daher eine Plattform, auf der ihr Sportverein ebenso vertreten ist wie der Jugendbeirat und die Schulen, ohne dass sie sich dem Informationsüberfluss und dem sozialen Druck der Sozialen Medien aussetzen müssten, berichtet das Projekt-Team von „up2date Neuwied“. Aus diesen Sorgen und Ideen entstand der Plan, ein eigenes Kinder- und Jugendportal auf die Beine zu stellen. Jürgen Gügel ist es dabei ein Anliegen, auch Unterstützungsangebote für junge Leute in Belastungssituationen vorzustellen. Unter der Rubrik „Hilfe und Tipps“ erhalten die Kinder und Jugendlichen daher auf www.up2date-neuwied.de Informationen und Unterstützung zu Themen wie Schule, Ausbildung, Kinder- und Jugendschutz, Gesundheit, Medien und vielen mehr.

 

Regionale News aus Koblenz

Datum: 20.07.2022
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Vermischtes

Vermischtes
Folge: 4.300 Pflegekräfte betroffen: Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein kürzt Jahressonderzahlung um vorerst 70%

Sendung vom 28.11.2022

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 28.11.2022

Sendung vom 28.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Die Shoppingtage schlechthin?

Sendung vom 28.11.2022