Verbandsgemeinde warnt: Vorsicht bei der Nutzung von Gasbrennern zur Unkrautvernichtung

 

Verbandsgemeinde warnt: Vorsicht bei der Nutzung von Gasbrennern zur Unkrautvernichtung

 

VG Mendig. Jeder kennt das nervige Unkraut und die Gräser, die sich aus den Ritzen der Gehwege ihren Weg ans Tageslicht suchen. Viele Produkte gibt es auf dem Markt. Ob Hausmittel, Hacke, Fugenkratzer oder auch mit Hitze versucht man dem Unkraut Einhalt zu gebieten. Jedoch bringen auch verschiedene Verfahren sehr große Gefahren und Risiken mit sich. Bei der Nutzung von Abflammgeräten und Gasbrenner entstehen beispielweise Temperaturen von 1.000 °C bis ca. 1.800°C.

 

Aufgrund der Anzahl an Bränden, die durch Abflammgeräte ausgelöst wurden, weisen die Feuerwehren auf die Sicherheitshinweise der Hersteller hin. Jeglicher Unrat auf dem Boden kann sich schnell entzünden und dadurch größere Brände auslösen. Insbesondere in der Nähe von anderen Pflanzen oder Rasen sollten die Geräte nur mit äußerster Vorsicht benutzt werden.

 

„Bei den vorherrschenden warmen und trockenen Temperaturen von bis zu 30 Grad im Schatten und einem Wald- und Grasbrandrisiko der Warnstufe „rot“ kann es sehr schnell zu einem Funkenflug kommen, der in kürzester Zeit sich auch auf Wohngebäude in mehreren Metern Entfernung ausweiten kann. Durch diese Kettenreaktion ist eine eigene Löschung oftmals ausgeschlossen und die Rettungskräfte müssen alarmiert werden“, so der Teilbereichsleiter Sicherheit und Ordnung der Verbandsgemeinde Mendig, Christopher Wittig.

 

Der Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehren (VG Mendig), Stephan Schüller, appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger zu einem Brandschutzgerechtem Verhalten in der Natur und der häuslichen Umgebung. „Achten Sie nicht nur auf TÜV oder GS Zeichen auf den Abflammgeräten, sondern auch auf ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger.“

 

 

Bildunterschrift:

Fotolia 42945519

News, Berichte & mehr aus Koblenz und der Region Mittelrhein

Datum: 22.07.2022
Rubrik: Mendig
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 16.08.2022

Sendung vom 16.08.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Der 80 Todestag Franz Reinisch

Sendung vom 16.08.2022

TuS-TV

TuS-TV
Folge: TuS Koblenz empfängt Sportfreunde Eisbachtal vor über 900 Zuschauern

Sendung vom 16.08.2022