Brunnenanlagen in der Stadt Mayen werden abgeschaltet

Aufgrund hoher Energiekosten

Brunnenanlagen in der Stadt Mayen werden abgeschaltet

Aufgrund des andauernden Ukrainekrieges und dem damit verbundenen Gasembargo ist auch die Stadt Mayen gezwungen Maßnahmen zu ergreifen, die den Energieverbrauch reduzieren. Aber nicht nur die Energieeinschränkungen stellen ein großes Problem dar, sondern auch die aktuelle Wetterlage gibt zusätzlichen Anlass, Wasser einzusparen. Aus diesem Grund werden alle Brunnen in der Innenstadt, mit Ausnahme der Brunnen in der Brückenstraße, bis auf weiteres abgestellt. Die Abschaltung des Marktbrunnens ist zusätzlich erforderlich, da dort derzeit erhebliche technische Probleme bestehen und eine Sanierung erforderlich ist. Die Stadtverwaltung wird zeitnah eine Firma beauftragen, die sich mit der Problematik befasst.

Des Weiteren ist der Wasserspielplatz neben dem Marktbrunnen defekt. Nach erfolgter Reparatur wird dieser jedoch wieder zur uneingeschränkten Nutzung zur Verfügung stehen.

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 26.07.2022
Rubrik: Mayen / Vordereifel
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 16.08.2022

Sendung vom 16.08.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Der 80 Todestag Franz Reinisch

Sendung vom 16.08.2022

TuS-TV

TuS-TV
Folge: TuS Koblenz empfängt Sportfreunde Eisbachtal vor über 900 Zuschauern

Sendung vom 16.08.2022