Außenhandel in Rheinland-Pfalz legt kräftig zu

Zunahme von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

Außenhandel in Rheinland-Pfalz legt kräftig zu

Der rheinland-pfälzische Außenhandel hat im ersten Halbjahr kräftig zugelegt. Insgesamt wurden Waren im Wert von 30,9 Milliarden Euro exportiert, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 15 Prozent war, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Bad Ems mitteilte. Zugleich wurden Waren im Wert von 24,4 Milliarden Euro importiert. Das waren 19 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2021. Bei den Exporten legte vor allem die Metallbranche mit einem Plus von 42,9 Prozent kräftig zu. Bei den Herstellern von chemischen Erzeugnissen betrug das Plus 29,8 Prozent. Die wichtigsten Handelspartner waren dabei Frankreich und die USA. Importierte Waren stammten hauptsächlich aus China und Frankreich.

News, Berichte & mehr aus Koblenz und der Region Mittelrhein

Datum: 17.08.2022
Rubrik: Wirtschaft
Das könnte Sie auch interessieren