300 Senioren auf Schiffstour nach Winningen

Verbandsgemeinde Mendig organisiert nach langer Coronapause wieder eine Schifffahrtstour

300 Senioren auf Schiffstour nach Winningen

Nach einer langen Corona-Pause mit vielen Einschränkungen und Verzicht war es wieder soweit: Auf Initiative der Verbandsgemeinde Mendig wurde eine Tages-Schiffstour von Koblenz nach Winningen für Seniorinnen und Senioren angeboten.

 

„Wir freuen uns ganz besonders, unseren Seniorinnen und Senioren mit dieser Schifffahrt endlich wieder eine kleine Freude machen zu dürfen. Heute stehen sie im Vordergrund. Das Wetter ist wunderschön und wir können es kaum erwarten, loszulegen“, so Bettina Cornely, die Seniorenbeauftragte der Verbandsgemeinde Mendig, kurz vor der Abfahrt.

 

Alle Teilnehmer der Schifftstour hatten die Möglichkeit, sich in den jeweiligen Ortsgemeinden sowie in der Stadt Mendig an den ausgewiesenen Anlaufstellen zu treffen, um dann mit dem organisierten Buspendel-Service zur Anlegestelle am Pegelhaus nach Koblenz zu fahren. Bereits auf der Fahrt nach Koblenz gab Bernie „der singende Busfahrer“ mehrere Gesangseinlagen zum Besten und jedem wurde schnell klar, das wird ein lustiger Tag.

 

In Koblenz angekommen, gingen die knapp 300 Teilnehmer an Bord der MS Rheingold, wo Jörg Lempertz, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mendig,  alle Anwesende begrüßte. „Ich bin sehr froh und stolz, heute bei diesem fantastischen Wetter mit Ihnen zusammen in See zu stechen. Die Welt hat in den letzten zwei Jahren einen großen Wandel vollzogen und leider kamen viele gesellschaftliche Zusammentreffen nicht mehr zustande. Heute jedoch möchten wir einmal mehr DANKE sagen. Danke sagen für die vielen Verdienste, die Sie rund um den Auf- und Ausbau unserer Heimat geleistet haben“, so Lempertz beim Ablegen der MS Rheingold.

 

Alleinunterhalter Reiner Löhr legte musikalisch sofort los und es dauerte nicht lange, da wurden die ersten gemeinsamen Lieder gesungen.  An Bord fehlte es an nichts. Neben tollen Kaffee- und Kuchenangeboten, standen auch warme Gerichte sowie Kaltgetränke zum Verkauf bereit. Eine erste kleine Überraschung hatten sich die Mitarbeiter der Verbandsgemeinde unter der Organisation der VG-Seniorenbeauftragten überlegt und übergaben allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Überraschungstüte mit kleinen Aufmerksamkeiten und Infomaterialien zur Stadt Winningen. In Winningen angekommen, standen zwei Stunden zur freien Verfügung. Bei einer eigens organisierten Stadtführung konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur die Beine vertreten, das Winninger Museum hatte trotz Ruhetag die Seniorengruppe erwartet und geöffnet.

 

Die volle Aufmerksamkeit auf der Rückfahrt gehörte wieder Alleinunterhalter Reiner Löhr. Schneller als auf der Hinfahrt und getragen von den Gesängen der Senioren, konnte das Ausflugsschiff nach zwei Stunden wieder in Koblenz anlegen. Dort erwartete alle Teilnehmer eine letzte Überraschung: Bürgermeister Jörg Lempertz bedankte sich bei den Senioren und überreichte jedem Passagier eine Weinflasche vom Weingut Theo Loosen aus Klotten.

 

Die bereitstehenden Busse brachten alle Teilnehmer wieder zurück in die einzelnen Ortsgemeinden und in die Stadt Mendig, wo ein toller Tag mit guter Laune und viel Unterhaltung zu Ende ging.

Das Video-Newsportal der Region Koblenz.

Datum: 12.09.2022
Rubrik: Mendig
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Hund Katze Specht

Hund Katze Specht
Folge: Wenn ein geliebtes Haustier gehen muss ...

Sendung vom 25.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Geschichten aus Koblenz mit Manfred Gniffke

Sendung vom 25.11.2022

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin
Folge: Haus und Hof aus Neustadt an der Wied

Sendung vom 25.11.2022