Ein Schwerverletzter nach Zusammenstoß zweier Autos

Polizei ermittelt

Ein Schwerverletzter nach Zusammenstoß zweier Autos

Maifeld (dpa/lrs) - Ein Autofahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Wagen nahe Maifeld schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte ihm der 65-jährige Fahrer dieses Wagens an einer Kreuzung die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei in Mayen am Donnerstag mit. Der 47-Jährige wurde bei dem Unfall am späten Mittwochnachmittag in seinem Fahrzeug eingeklemmt, die Feuerwehr befreite ihn. Dann wurde er mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, Lebensgefahr bestand nicht. Der 65-Jährige hatte bei dem Unfall leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei schätzte den Schaden an den beiden Autos auf etwa 40 000 Euro.

Berichterstattung regional und aktuell aus Koblenz und der Region Mittelrhein.

Datum: 22.09.2022
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren