40 700 Kinder eingeschult - Höchste Zahl seit 2005

Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Zahl der Einschulungen um 7,4 Prozent

40 700 Kinder eingeschult - Höchste Zahl seit 2005

Bad Ems (dpa/lrs) - In Rheinland-Pfalz sind zum aktuellen Schuljahr 2022/23 rund 40 700 Kinder eingeschult worden. Das sei der höchste Wert seit 2005, als sogar 41 300 Kinder eingeschult wurden, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems nach vorläufigen Berechnungen am Donnerstag mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs die Zahl der Einschulungen um 7,4 Prozent. Grund für den neuen Höchstwert ist den Angaben zufolge unter anderem die demografische Entwicklung. Zwischen Ende 2020 und Ende 2021 stieg die Zahl der Fünf- und Sechsjährigen in der Bevölkerung um 2 700. Auch die eingeschulten Kinder von Geflüchteten aus der Ukraine trugen zum Anstieg bei. Insgesamt gingen etwa 19 800 Mädchen und 20 900 Jungen zum ersten Mal in die Schule.

 

Foto: Symbolbild

Regionale Nachrichten, Reportagen und Portraits aus dem Mittelrhein-Gebiet.

Datum: 03.11.2022
Rubrik: Bildung
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Hund Katze Specht

Hund Katze Specht
Folge: Wenn ein geliebtes Haustier gehen muss ...

Sendung vom 25.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Geschichten aus Koblenz mit Manfred Gniffke

Sendung vom 25.11.2022

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin
Folge: Haus und Hof aus Neustadt an der Wied

Sendung vom 25.11.2022