Lebende Krippe feiert Jubiläum im Weihnachtsdorf

Einzigartiges Kleinod wird 30 Jahre – Budenstädtchen öffnet bald

Lebende Krippe feiert Jubiläum im Weihnachtsdorf

Im Weihnachtsdorf steht ein besonderes Jubiläum an: Die „Lebende Krippe“ feiert ihren 30. Geburtstag. Seit dieses Kleinod aus der Taufe gehoben worden ist, verzaubert es in der Adventszeit Kinder und Erwachsene auf dem Andernacher Marktplatz gleichermaßen. Und gerade auch im Jubiläumsjahr können sich die Besucherinnen und Besucher auf ein festliches Programm im Weihnachtsdorf und auf die besinnlichen Darstellungen der Weihnachtsgeschichte in der „Lebenden Krippe“ freuen.

Die kleine Budenstadt öffnet am Montag, 21. November, auf dem Marktplatz ihre Pforten. Und am Freitag, 25. November, ist die Darstellung der Weihnachtsgeschichte in der „Lebenden Krippe“ erstmals zu sehen. Bis zum 23. Dezember hat das Weihnachtsdorf täglich von 11 bis 20, freitags und samstags bis 21 Uhr, geöffnet. Hier werden die weihnachtlichen Geschenkideen in festlich dekorierten Holzbüdchen angeboten. Auch die große urige Hütte ist im Herzen von Andernach wieder dabei. In dieser beheizten Hütte, die etwa 70 Personen Platz bietet, ist immer etwas los. Sie lädt zum Essen, Trinken, Quatschen oder einfach nur zum Verweilen ein.

An den Wochenenden, jeweils freitags, samstags und sonntags, gibt es ein buntes Rahmenprogramm und natürlich den Höhepunkt während der Adventszeit: Die Aufführungen der Weihnachtsgeschichte in der „Lebenden Krippe“ mit Laiendarstellern, lebenden Tieren und dem ganz besonderen Flair. Bis einschließlich Sonntag, 18. Dezember, wird an jedem Adventswochenende die Weihnachtsgeschichte um 15 und 18 Uhr gezeigt.

Daneben bereichern heimische Gruppen, Chöre und Musiker das Weihnachtsdorf genauso wie professionelle Unterhalter. So ist die „Swinghouse Jazzband“ – diesmal als „Santa-Claus Jazzband“ - genauso mit von der Partie wie „Weihnachtsrock“ mit Steven Fischer, Eddy & Katharina Merker aus „Voice of Germany“, ein Gospelchor der ein Kinderlieder-Mitmachkonzert. An Heilig Abend, 24. Dezember, wird das Weihnachtsspiel um 14 Uhr ein letztes Mal für dieses Jahr aufgeführt.

Das Jubiläumsfest für die „Lebende Krippe“ wird am Sonntag, 11. Dezember, ab 14 Uhr gefeiert. Die Jubiläumstorte wird nach dem Weihnachtsspiel gegen 15.45 Uhr angeschnitten. Die Weihnachtsbeleuchtung wird wegen der angespannten Energielage sonntags bis donnerstags nur bis 21.30 und freitags bis samstags bis 22.30 Uhr brennen.

Die städtische Gesellschaft Andernach.net hält rund um das Weihnachtsdorf entsprechende attraktive Pauschalangebote bereit. Diese beinhalten unter anderem eine Fackelführung durch die historische Altstadt, den Besuch des Weihnachtsdorfes inklusive eines Glühweins und das Erlebnis Lebende Krippe. Informationen dazu erteilt die Gesellschaft Andernach.net per Telefon unter der Nummer 02632/987 948-0 und per E-Mail unter der Adresse info@andernach.net. Wer mit Freunden, Kollegen oder dem Verein eine zünftige Weihnachtsfeier in der großen Hütte buchen möchte, der wendet sich an die Firma Heinen unter der Telefonnummer 0163/4000 400 oder per E-Mail über die Adresse heinenneuwied@aol.com.

Wer die „Lebende Krippe“ unterstützen möchte, kann sich mit einer Sach- oder Geldspende für die Tombola zum Erhalt dieses Kleinods beteiligen. Die Spenden werden im Weihnachtsdorf auf dem Marktplatz am Stand der Andernach.net GmbH verlost. Der Erlös ist ausschließlich für den Erhalt der „Lebenden Krippe“ bestimmt. Spenden können bei der Tourist-Information der Andernach.net GmbH, Hochstraße 80 (Auf‘ Hügelchen), wochentags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr abgegeben werden. Nach individueller Terminvereinbarung werden Spenden auch gerne abgeholt.  Alle Unterstützer der „Lebenden Krippe“ werden im Rahmen einer Sponsorentafel auf dem Marktplatz  während der gesamten Dauer des Weihnachtsdorfs aufgeführt.

Weitere Informationen gibt es bei der Andernach.net GmbH, der Ansprechpartner ist Johannes Lewenberg; erreichbar unter der Telefonnummer 02632/987-948-36 oder per E-Mail über die Adresse lewenberg@andernach.net.

 

Das Programm:

Freitag 25. November

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.45 Uhr: Ankerbuch - Lesung mit der KSK Schreibgruppe

17.30 - 17.55 Uhr: De Spruddler - Andernacher Mundart

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

18.45 - 21.00 Uhr: Teresa Boch - Pop Coversongs

 

Samstag 26. November

14.30 - 15.55 Uhr: De Spruddler - Andernacher Mundart

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.45 Uhr: Melanie Junglas - Die Stimme mit Herz

16.45 - 17.45 Uhr: Bläser der Rot Weißen Husaren & De Sp

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

18.45 - 21.00 Uhr: Angius - südländischer Charme

 

Sonntag 27. November

14.00 - 15.00 Uhr: Cocajine - It`s Christmas Time

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.45 Uhr: Kay Gutjahr Big Band - Neuer und klassischer Big-Band Sound

16.45 - 17.45 Uhr: Cocajine - It`s Christmas Time

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

 

Freitag 2. Dezember

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

17.30 - 17.55 Uhr: De Spruddler - Andernacher Mundart

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

18.45 - 21.00 Uhr: Jermaine und Sascha Reinhardt mit deutsch/spanischer Gypsy Weihnachtsmusik

 

Samstag 3. Dezember

14.30 - 14.55 Uhr: De Spruddler - Andernacher Mundart

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.45 Uhr: Kirchenchor Cäcilia Kettig, Kirchenchor St.Martin Bassenheim, GV Germania 1870 e.V. Vallendar

16.45 - 17.55 Uhr: Bläser der Rot Weißen Husaren & De Spruddler

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

18.45 - 21.00 Uhr: Straight & Dry - Blues, Rock und Country

 

Sonntag 4. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr: Eifler Alphornissen

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.45 Uhr: Gospelchor Namedy

16.45 - 17.45 Uhr: Kalte Nasen Kinder-Mitmach-Konzert

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe


Freitag 9. Dezember

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.45 Uhr: Ankerbuch: Weihnachtliche Lesung mit Andreas Schulte

17.30 - 17.55 Uhr: De Spruddler - Andernacher Mundart

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

18.45 - 21.00 Uhr: Band Jazzy - Pop Klassiker, jazzige Varianten
 

Samstag 10. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr: Santa Claus Jazzband

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.45 Uhr: Männerchor Kobern Gondorf, Frauenchor Plaidt

16.45 - 17.45 Uhr: Santa Claus Jazzband

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

18.45 - 21.00 Uhr: Eddy & Katharina Merker (bekannt aus The Voice of Germany)
 

Sonntag 11. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr: Gennaro - Let`s swing to Christmas

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.30 Uhr: Geburtstagsfeier 30 Jahre mit Überraschungen

16.30 - 17.30 Uhr: Eduard Kitzmann - Glanzmomente der Panflöte

17.30 - 17.55 Uhr: De Spruddler - Andernacher Mundart

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

 

Freitag 16. Dezember

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

17.30 - 17.55 Uhr: De Spruddler - Andernacher Mundart

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

18.45 - 21.00 Uh:r Steven Fischer "Weihnachtsrock"

 

Samstag 17. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr: Kreismusikschule Mayen/Koblenz

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 17.45 Uhr: Ditt on Datt - Et Wäihnachtet

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

18.45 - 21.00 Uhr: Pattyblue - Latin, Soul, Pop

 

Sonntag 18. Dezember

14.00 - 15.00 Uhr: Karl Timmermann - die Stimme aus Kevelaer

15.00 - 15.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

15.45 - 16.45 Uhr: Melanie Junglas - Die Stimme mit Herz

16.45 - 17.45 Uhr: Karl Timmermann - die Stimme aus Kevelaer

18.00 - 18.30 Uhr: Aufführung Lebende Krippe

 

Samstag 24. Dezember

14.00 Uhr: Sonderaufführung Lebende Krippe

 

Foto: Stadtverwaltung Andernach

Alle News aus der Region in der TV Mittelrhein & WWTV App. Jetzt kostenfrei downloaden!

Datum: 11.11.2022
Rubrik: Andernach / Pellenz
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 29.11.2022

Sendung vom 29.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Zeitreise mit dem Kowelenzer Original Manfred Gniffke

Sendung vom 29.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Gemeinsam können wir etwas verändern

Sendung vom 29.11.2022